Review: Colony Staffel 2 (Blu-ray)

Das Blu-ray-Cover von "Colony Staffel 2" (© Pandastorm Pictures)

Das Blu-ray-Cover von „Colony Staffel 2“ (© Pandastorm Pictures)

Inhalt: Die außerirdische Besatzungsmacht hat Los Angeles und die Familie Bowman weiterhin fest im Griff: Während der älteste Sohn Bram (Alex Neustaedter) wegen seiner Verfehlungen ins Arbeitslager kommt, versucht Vater Will (Josh Holloway, „Mission Impossible – Phantom Protokoll“), sein vermisstes Kind Charlie (Jacob Buster) zu finden. Mutter Katie (Sarah Wayne Callies, „The Walking Dead“) gerät ins Visier der Behörden, als Anzeichen für ihre Zusammenarbeit mit Broussard (Tory Kittles, „Dragged Across Concrete“ ) auftauchen. Alan Snyder (Peter Jacobson, „White House Down“) versucht nach seiner Demission, sein Standing wieder zu erlangen. Dabei stößt er auf Informationen, die ihm massive Gewissensbisse bescheren.

 

Kritik: Geführt von den erfahrenen Showrunnern Carlton Cuse („Bates Motel“) und Ryan J. Condal („Rampage – Big Meets Bigger“), erschien im Jahr 2017 die zweite Staffel der SciFi-Thriller-Serie. Wie bisher liefert „Colony“ nicht allzu tiefschürfende, aber sehr unterhaltsame Einblicke in einen futuristischen Überwachungsstaat. Dabei schlägt die Serie wieder einmal ein ausgesprochen hohes Tempo an, wobei so viele Subplots vorkommen, dass eine vollständige Aufarbeitung nahezu unmöglich ist. So bleibt das Gezeigte öfters etwas unübersichtlich und stellenweise auch unschlüssig. Da die Serie dem Zuschauer kaum Verschnaufpausen gönnt, bleibt praktisch keine Zeit, über mögliche Versäumnisse nachzudenken.

Will muss sich zur Wehr setzen (© Isabella Vosmikova/USA Network)

Will muss sich zur Wehr setzen (© Isabella Vosmikova/USA Network)

Auch wenn bei den Massen an präsentierter Handlung Verschnitt zu finden ist, punkten die Macher immer wieder mit netten Einfällen und Wendungen. Wie schon im Vorjahr spitzen sich die Ereignisse in Richtung des Finales immer mehr zu. Im Speziellen die 11. Episode „In der grünen Zone“, in der die Handlung aus mehreren Blickwinkeln erzählt wird, sticht hier hervor. Der routinierte Cast um Sarah Wayne Callies, Josh Holloway, Peter Jacobson und Tory Kittles wurde noch einmal namhaft ergänzt. So sind unter anderem Toby Huss („Halt And Catch Fire“), Christian Clemenson („Flug 93“) und Tony Plana („Bombshell – Das Ende des Schweigens“) in nennenswerten Parts zu sehen.

Auch „Colony Staffel 2“ ist sicherlich kein Fernsehen, das für die Geschichtsbücher gemacht wurde. Dennoch bietet die Serie auch in diesen 13 Episoden rasante, zumeist spannende Unterhaltung, die trotz kleinerer Probleme insgesamt überzeugt.

Maddie findet eine neue Bestimmung (© Jack Zeman/USA Network)

Maddie findet eine neue Bestimmung (© Jack Zeman/USA Network)

Die Box ist seit dem 03.07.2020 auf DVD und Blu-ray erhältlich.

3,5 von 5 Punkten

 

Bild: Erneut wird ein technisch durchaus hochwertiger Look präsentiert. Schärfe und Detaildarstellung sind abgesehen von ein paar dunklen Szenen konstant gut. Die größtenteils kühl gehaltenen Farben sehen realistisch und natürlich aus. Bei Kontrasten und Schwarzwert sind keine großen Probleme aufgefallen. Eine gelegentliche, leichte Körnung fällt nicht weiter ins Gewicht.

4 von 5 Punkten

Ton: Auch der deutsche und der englische DTS-HD MA 5.1-Ton halten das Niveau des Vorgängers. Actionszenen mit Schüssen, Maschinengeräuschen und Explosionen sorgen akustisch für nicht immer präzise, aber regelmäßige, räumliche Aktivität. Hintergrundatmosphäre und Score wurden ebenfalls ordentlich abgemischt. Die Dialogwiedergabe ist klar priorisiert.

4 von 5 Punkten


Extras: Abgesehen von einem Episodenguide in der Hülle liegt kein Bonusmaterial bei.

1,5 von 5 Punkten

Gesamt: 3,5 von 5 Punkten


Quelle. Pandastorm Pictures, LeinwandreporterTV, YouTube

Colony - Staffel 2

Originaltitel:Colony - Season 2
Showrunner:Ryan J. Condal, Carlton Cuse
Darsteller:Josh Holloway, Sarah Wayne Callies, Peter Jacobson, Amanda Righetti
Genre:Serie, Thriller/Science FIction
Produktionsland/-jahr:USA, 2017
Verleih:Pandastorm Pictures
Länge:13 x 45 Minuten
FSK:ab 16 Jahren

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite von Pandastorm Pictures

Verfasst von Thomas.

 

Zuletzt geändert am 06.07.2020
Review: Creepozoids (Mediabook)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.