Review: Chilling Adventures of Sabrina Staffel 2: Episode 1-5 (Netflix)

Das Hauptplakat von "Chilling Adventures of Sabrina Staffel 2" (© Netflix)

Das Hauptplakat von “Chilling Adventures of Sabrina Staffel 2” (© Netflix)

Inhalt: Nachdem sich Sabrina (Kiernan Shipka) ins Buch der Bestie eingetragen hat, wird ihr immer klarer, dass sie ihre sterblichen Freunde nur beschützen kann, wenn sie auf Abstand geht. Doch nicht für ihre Freundinnen Roz (Jaz Sinclair) und Susie (Lachlan Watson) da sein zu können, die ihrerseits lebensverändernde Erlebnisse haben, wurmt sie mindestens so sehr wie die Trennung von Ex-Freund Harvey (Ross Lynch, „My Friend Dahmer“). Dafür verdreht ihr der attraktive Magier Nicholas Scratch (Gavin Leatherwood) an der Akademie gehörig den Kopf. Währenddessen will der Dunkle Lord persönlich überprüfen, wie loyal Sabrina ihm ergeben ist. Aber auch Hohepriester Blackwood (Richard Coyle, „Grabbers“) und die zur Schuldirektorin aufgestiegene Mary Wardwell (Michelle Gomez, „Doctor Who“) sorgen dafür, dass die junge Hexe nie wirklich zur Ruhe kommt.

 

Kritik: Als im vergangenen Herbst mit „Chilling Adventures Of Sabrina“ eine Neuauflage der braven Comedy-Serie „Sabrina – Total verhext“ auf Netflix startete, wurden die meisten Zuschauer überrascht. So schlägt dieses Remake atmosphärische, düstere Töne an, konnte in Windeseile eine ganz eigene Welt etablieren und punktet daneben mit der unaufdringlichen Aufarbeitung von sozialen Themen, die von Mobbing bis zu religiösem Fanatismus gehen. Da die Serie zum verdienten Hit wurde, wurde nun schnell die Fortsetzung nachgelegt. In dieser ersten Hälfte von „Chilling Adventures of Sabrina Staffel 2“ wird der Weg der Geschichte konsequent fortgesetzt. Da die Protagonistin inzwischen in der Welt der Hexen angekommen ist, rücken die Gruselmomente noch weiter in den Fokus – was dem Unterhaltungswert der Serie sicherlich zuträglich ist.

 

Der Dunkle Lord will bei Sabrina keine RIsiken eingehen (© Netflix)

Der Dunkle Lord testet Sabrina (© Netflix)

Dabei sticht vor allem die für sich stehende „Was wäre, wenn…“-Episode „Doctor Cerberbus’s House of Horror“ hervor, in der in stimmigen Kurzgeschichten fast alle Figuren eine Gelegenheit zu glänzen bekommen. Aber auch ansonsten bleibt diese Mischung aus finsterer, stellenweise recht radikaler Fantasy, Teenie-Romanze und durchaus stichhaltigem Jugenddrama ausgewogen und abwechslungsreich. Hier haben es die Macher auch hinbekommen, die durchaus vorhandenen Probleme der Vorgänger-Staffel in den Griff zu bekommen.

Die Darsteller knüpfen nahtlos an ihre Leistungen aus dem ersten Jahr an. Gerade die ausgesprochen charmante Kiernan Shipka deutet in der Titelrolle abermals Star-Qualitäten an. Neben ihr rückt Gavin Leatherwood mehr in den Mittelpunkt, der den verführerischen neuen Mann im Leben der Hauptfigur gibt. Für enormen Spaßfaktor sind erneut Miranda Otto („Schatten der Wahrheit“) und Lucy Davis („Wonder Woman“) verantwortlich, die als grundverschiedene Spellman-Tanten abermals ausgesprochen amüsant agieren.

In der ersten Hälfte zeigt „Chilling Adventures of Sabrina Staffel 2“ die Entwicklungen, die man sich erhoffen durfte. So wird konstante, atmosphärisch dichte Unterhaltung geboten, die in der alleinstehenden vierten Episode ihren bisherigen Höhepunkt findet und den Aufwärtstrend bestätigen kann.

4 von 5 Punkten

Die zweite Staffel der Serie ist ab dem 05.04.2019 im Programm von Netflix zu sehen.


Quelle: Netflix Deutschland, YouTube

Chilling Adventures Of Sabrina Staffel 2

Originaltitel:Chilling Adventures Of Sabrina Season 2
Showrunner:Roberto Aguirre-Sacasa
Darsteller:Kiernan Shipka, Ross Lynch, Lucy Davis, Miranda Otto
Genre:Serie, Fantasy, Horror
Produktionsland/-jahr:USA, 2019
Verleih:Netflix
Länge:10 x 60 Minuten
FSK:ab 16 Jahren

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite von Netflix

Verfasst von Thomas.

 

Zuletzt geändert am 01.04.2019
Review: Chilling Adventures of Sabrina Staffel 2: Episode 1-5 (Netflix)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen