Review: Final Score (Blu-ray)

Das Blu-ray-Cover von "Final Score" (© KSM)

Das Blu-ray-Cover von “Final Score” (© KSM)

Inhalt: Bei einem Einsatz hat der amerikanische Berufssoldat Michael Knox (Dave Bautista, „Bushwick“) seinen besten Freund verloren. Seitdem kümmert er sich bei jeder Gelegenheit um dessen Frau Rachel (Lucy Gaskell) und dessen Tochter Danni (Lara Peake, „Born To Kill“), die in London leben. Für seinen anstehenden Besuch hat er seinem Ziehkind eine große Überraschung mitgebracht: Zwei Karten für den restlos ausverkauften Boleyn Ground, in dem das Europapokal-Spiel von West Ham United stattfindet. Vor Ort stellt der erfahrene Kämpfer dann aber fest, dass etwas nicht stimmt: Der russische Rebellenführer Arkady (Ray Stevenson, „Dexter“) möchte seinen Bruder Dimitri (Pierce Brosnan, „Spinning Man – Im Dunkel deiner Seele“), der sich im Stadion aufhält, in seine Gewalt bekommen. Dafür hat er den kompletten Boleyn Ground abgeriegelt und Bomben platziert. Ohne die Möglichkeit, Hilfe von außen zu bekommen und mit äußerster Vorsicht, um eine Massenpanik zu verhindern, nimmt Michael den Kampf gegen die Terroristen auf. Scheitert er, sind 35.000 Leben in Gefahr.

Kritik: Mittlerweile sind runde 31 Jahre vergangen, seitdem Bruce Willis in „Stirb Langsam“ dafür sorgte, dass eine Weihnachtsfeier im Nakatomi Plaza kein unschönes Ende nahm. Neben vier Fortsetzungen der Reihe gab es immer wieder Action-Filme, die die Prämisse des Werks mit minimalen Variationen kopiert haben. „Final Score“ macht da gar keine Anstalten, anders zu sein. Mit der Tagline „’Stirb Langsam’ im Fußball-Stadion“, die Dave Bautista im Bonusmaterial erwähnt und die darüber hinaus auf dem Cover zu finden ist, liefert der neue Film von Regisseur Scott Mann („Bus 657“) eine ziemlich genaue Beschreibung, was den Zuschauer erwartet. Der Innovationsfaktor des Films hält sich da natürlich in engen Grenzen, weswegen auch die Spannung eher moderat ausfällt. Dennoch hat die Produktion genug Tempo und Charakterköpfe, um konstant solide Unterhaltung zu liefern.

Michael braucht ein Druckmittel (© KSM)

Michael braucht ein Druckmittel (© KSM)

Da die Zuschauer moderner Action-Werke längst an schwindelerregende Wackelkamera und Schnitt-Hektik gewöhnt sind, ist man hier dankbar, zumindest zeitweise handgemachte Action geliefert zu bekommen. Wrestler Dave Bautista hat sich mit seiner Physis, aber auch ordentlichem Darsteller-Talent und Charisma, zu einer festen Größe in Hollywood entwickelt. Als Soldat, der sich den Begriff Einzelkämpfer verdient, trägt er hier den Film. Ray Stevenson, der mit dem richtigen Material ein wirklich guter Schauspieler ist, gibt hier einen fiesen, komplett brauchbaren Bösewicht. Pierce Brosnan hat einen eher kleinen Part, der ihn nicht wirklich fordert. Die junge Lara Peake reiht sich zufriedenstellend ein. Eine Erscheinung des Films ist zweifelsohne der radikal tätowierte Bodybuilder Martyn Ford, der Bautista im Vergleich fast zierlich erscheinen lässt.

Wer nach revolutionärer Action-Kunst sucht, wird bei diesem Film wohl nur bedingt glücklich. „Final Score“ weiß ganz genau, was es ist und versucht gar nicht, mehr zu sein. Dank einer sauberen Inszenierung, gutem Pacing und einem mehr als ordentlichen Cast reicht das aber, um Fans des Genres 105 vergnügliche und explosive Minuten zu liefern.

Michael weiß sich zu helfen (© KSM)

Michael weiß sich zu helfen (© KSM)

Der Film ist ab dem 25.05.2019 auf DVD und Blu-ray erhältlich.

3 von 5 Punkten

Bild: Wenig überraschend wird bei dem Film eine absolut zeitgemäße Hochglanz-Umsetzung geboten, die aber keine spektakulären Highlights liefert. Schärfe und Detaildarstellung sind unabhängig von der Beleuchtung immer zufriedenstellend. Ein paar vereinzelte Effekte bauen ein wenig ab. Die Farbpalette ist kräftig und wirkt zumeist natürlich. Kontraste und Schwarzwert sorgen ebenfalls nicht für Probleme. Bis auf eine leichte Körnung ist das Bild konstant ruhig und sauber.

4 von 5 Punkten

Ton: Der deutsche und der englische DTS-HD MA 5.1-Ton liefern gute Actionkost auf gleichwertigem Niveau. Die Kampfszenen, Schüsse und Explosionen hätten zwar manchmal etwas kräftiger sein dürfen, binden aber die äußeren Boxen sauber mit ein. Der Stadion-Sound wird ebenfalls ins Heimkino transportiert. Die Dialoge sind darüber hinaus gut priorisiert und immer verständlich.

4 von 5 Punkten

Extras: Einige ausführliche Interviews (insgesamt 62 Minuten), eine B-Roll (5 Minuten), eine Bildergalerie und ein paar Trailer ergänzen die Blu-ray.

3 von 5 Punkten

Gesamt: 3,5 von 5 Punkten


Quelle: KSM Film, LeinwandreporterTV, YouTube

Final Score

Originaltitel:Final Score
Regie:Scott Mann
Darsteller:Dave Bautista, Pierce Brosnan, Ray Stevenson
Genre:Action
Produktionsland/-jahr:UK, 2018
Verleih:KSM
Länge:105 Minuten
FSK:ab 16 Jahren

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite von KSM Film

Verfasst von Thomas.

 

Zuletzt geändert am 27.05.2019

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen