Review: Spinning Man – Im Dunkel deiner Seele (Blu-ray)

Das Blu-ray-Cover von "Spinning Man - Im Dunkel deiner Seele" (© KSM Film)

Das Blu-ray-Cover von “Spinning Man – Im Dunkel deiner Seele” (© KSM Film)

Inhalt: Evan Birch (Guy Pearce, „Maria Stuart, Königin von Schottland“) ist eigentlich das Musterbeispiel für den gehobenen Mittelstand: angesehener Autor und Philosophie-Professor, mit der tollen Ellen (Minnie Driver, „The Wilde Wedding“) verheiratet und glücklicher Vater von zwei Kindern. Das alles ändert sich, als Detective Malloy (Pierce Brosnan, „The Foreigner“) eines Tages vor der Tür der Familie steht. Ein junges Mädchen (Odeya Rush, „Lady Bird“) ist spurlos verschwunden und der Wagen von Evan wurde in der Nähe des Tatorts gesichtet. Als dieser sich in immer mehr Widersprüche verstrickt, beginnt Malloy zu ermitteln. Selbst Ellen beginnt, an der Unschuld ihres Mannes zu zweifeln. Steckt hinter dem vorbildlichen Mitglied der Gesellschaft ein Monster oder ist er nur ein Opfer unglücklicher Umstände?

Kritik: Basierend auf einem gleichnamigen Buch von George Harrar inszenierte Simon Kaijser mit diesem Thriller seinen ersten englischsprachigen Langfilm. Die konventionelle Prämisse hat schon zu großartigen und zu ziemlich missglückten Filmen gelangt. Hier findet sich eine Mischung aus beiden Welten wieder. Das Drehbuch ist dramaturgisch ein wenig hölzern, fängt das aber mit brauchbaren Dialogen auf. Die Inszenierung hat ihre atmosphärischen Momente, wird aber mit überstilisierten Zwischenschnitten und überflüssigen Farbfiltern deutlich in schwächere Gefilde gezogen. Auf diese Art entwickelt sich eine Geschichte, die zwar ein funktionierendes Rätsel beinhaltet, es aber nur sehr bedingt schafft, den Zuschauer dafür zu interessieren.

Ist Evan der feine Kerl, für den ihn alle halten? (© KSM Film)

Ist Evan der feine Kerl, für den ihn alle halten? (© KSM Film)

Ohne die erfahrenen Hauptdarsteller hätte der Film wohl noch sehr viel schlechter funktioniert. Gerade Guy Pearce, der dem mäßigen Material eine gewisse Doppelbödigkeit gibt, ist hier positiv zu erwähnen. Auch Pierce Brosnan gelingt als humorvoller, mit allen Wassern gewaschener Detective Malloy ein schauspielerisch abermals überzeugender Auftritt. Minnie Driver gibt dem Film als Ehefrau, die dem Vater ihrer Kinder zu misstrauen beginnt, eine Seele. Mit Alexandra Shipp („Love, Simon“), Clark Gregg („Very Good Girls – Die Liebe eines Sommers“) und einem kaum zu erkennenden Jamie Kennedy sind noch weitere ordentliche Nebendarsteller vorhanden, die für ein allgemein ordentliches schauspielerisches Niveau geben.

Nachdem das Rätsel trotz teils holprigem Weg recht zufriedenstellend aufgelöst wurde, wird noch eine Pointe angehängt, die mehr irritierend als erhellend wirkt. Obwohl eigentlich einiges funktioniert und der prominente Cast absolut brauchbare Leistungen bringt, hat „Spinning Man – Im Dunkel deiner Seele“ zu viele Probleme im Skript und der Regie, um insgesamt wirklich überzeugen zu können.

Detective Malloy vertraut auf seinen Instinkt (© KSM Film)

Detective Malloy vertraut auf seinen Instinkt (© KSM Film)

Der Film ist ab dem 28.02.2019 auf DVD und Blu-ray erhältlich.

2,5 von 5 Punkten

 

Bild: Die Aufnahmen wären wohl sehr viel schärfer und detailreicher, wenn sich die Macher nicht dazu entschlossen hätten, einen omnipräsenten – und ziemlich grässlichen – grün-blauen Schleier über die ganze Szenerie zu legen. Die ohnehin nicht sonderlich vielseitige Farbpalette wird dementsprechend auch von diesen Tönen beherrscht. Kontraste und Schwarzwert sind verhältnismäßig ordentlich.

3,5 von 5 Punkten

Ton: Der deutsche und der englische DTS-HD MA 5.1-Ton spielen sich zu großen Teilen im Zentrum ab. Die Dialogwiedergabe ist komplett problemlos und immer gut verständlich. Der Score und ein paar vereinzelte Hintergrundgeräusche sorgen manchmal für ein bisschen räumliche Aktivität. Wirkliche Effekte waren nicht zu erkennen.

3,5 von 5 Punkten

Extras: Eine Bildergalerie und ein paar Trailer sind der einzige Bonus auf der Blu-ray.

1,5 von 5 Punkten

Gesamt: 2,5 von 5 Punkten


Quelle: KSM, LeinwandreporterTV, YouTube

Spinning Man - Im Dunkel deiner Seele

Originaltitel:Spinning Man
Regie:Simon Kaijser
Darsteller:Pierce Brosnan, Guy Pearce, Minnie Driver, Alexandra Shipp, Odeya Rush, Clark Gregg
Genre:Krimi, Thriller
Produktionsland/-jahr:USA, 2018
Verleih:KSM
Länge:100 Minuten
FSK:ab 16 Jahren

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite von KSM

Verfasst von Thomas.

 

Zuletzt geändert am 28.02.2019
Review: Spinning Man – Im Dunkel deiner Seele (Blu-ray)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen