Review: Guns Akimbo (Blu-ray)

Das Blu-ray-Cover von "Guns Akimbo" (© Leonine Distribution)

Das Blu-ray-Cover von „Guns Akimbo“ (© Leonine Distribution)

Inhalt: Teilzeit-Programmierer von Vollzeit-Slacker Miles (Daniel Radcliffe, „Kill Your Darlings“) hat genau zwei Hobbys: Seiner Ex-Freundin Nova (Natasha Liu Bordizzo, „Hotel Mumbai“) nachtrauern und als Internet-Rambo „unverschämte“ Leute in ihre Schranken weisen. Mit der Organisation SKIZM, die blutrünstige Gladiatorenkämpfe veranstaltet und ins Internet überträgt, hätte er sich besser nicht angelegt. Kurz nach dem Hinterlassen von ein paar Online-Beleidigungen steht der angsteinflößende Riktor (Ned Dennehy, „Mandy“) mitsamt Schlägertrupp vor der Tür. Miles wird einkassiert, bekommt Pistolen an seine Hände geschraubt und zum Teilnehmer der nächsten SKIZM-Runde erklärt. Er muss Rekordsiegerin Nix (Samara Weaving, „Picnic At Hanging Rock“) töten, wenn er nicht sterben will. Das ist nur Miles‘ Auftakt in einen richtig miesen Tag.

 

Kritik: Spezial-Effekte-Spezialist Jason Lei Howden feierte 2015 mit „Deathgasm“ ein herrlich durchgeknalltes Debüt als Regisseur und Autor. Für sein Zweitwerk liefert er eine schrille Mischung aus „Crank“ und „Running Man“. Es ist sicherlich positiv, dass Howden keine trist-zynische Gewaltorgie wie der ähnlich gelagerte „Gamer“ sein möchte. Ja, auch „Guns Akimbo“ setzt auf geifernd-affige Zuschauer, die über ihr Handy gebeugt die Tour de Force von Miles verfolgen. Dabei ist aber eindeutig spürbar, dass Howden nicht denkt, dem Zuschauer damit tiefgreifende Sozialkritik zu servieren. Viel mehr gibt es ein albern überzogenes, endlos rasantes Festival von blutigem Blödsinn, gut inszenierter Action und aufrichtigen Lachern.

SO sieht ein echter Actionheld aus (© Leonine Distribution)

SO sieht ein echter Actionheld aus (© Leonine Distribution)

Daniel Radcliffe verdient bei der Wahl seiner Rollen durchaus Beachtung. Es ist wahrlich nicht so, dass der „Harry Potter“-Star nur an anspruchsvollen Charakter-Parts interessiert wäre. Viel mehr zeigt sich der Brite immer wieder experimentierfreudig. So hat er hier sichtbar Spaß, sich als Actionheld wieder Willen in Bademantel und Boxershorts auszutoben. Das Highlight des Films ist aber zweifelsohne Samara Weaving. Als herrlich bissige, auf beste Art coole Nix dominiert sie jede Szene, in der sie auftritt. Auch Ned Dennehy als bizarr tätowierter Oberbösewicht, Natasha Liu Bordizzo als gutmütige Ex-Freundin und Grant Bowler in der Rolle des engagierten Polizisten Degraves tragen ihren Teil zu diesem kuriosen Trip bei.

Sicherlich wird dieses filmische Abenteuer von Daniel Radcliffe nicht bei jeden Zuschauer Anklang finden. Das ist aber bei einem Film, der die Frage beantwortet, wie man mit Pistolen an den Händen pinkeln und sich die Hose anziehen kann, schon fast selbstredend. Auch wenn der Film substanzarmer Quatsch ist, bietet „Guns Akimbo“ genug witzige Einfälle und spaßige Figuren, um als sehr gute Wahl für den biergestützten Filmabend durchzugehen.

Nix hat ziemlich miese Laune (© Leonine Distribution)

Nix hat ziemlich miese Laune (© Leonine Distribution)

Der Film ist ab dem 04.12.2020 auf DVD, Blu-ray, digital und im Mediabook erhältlich.
3,5 von 5 Punkten

 

Bild: Der bewusst überstylte, comichafte Look wird vor allem durch die arg kräftige Kontraste und die knalligen Farben betont. Schärfe und Detaildarstellung sind ebenfalls ziemlich stark ausgefallen. Der Schwarzwert ist angenehm kräftig und abgesehen von einem leichten, gelegentlichen Rauschen ist das Bild ruhig und sauber.
4 von 5 Punkten

Ton: Der deutsche und der englische DTS-HD MA 5.1-Ton bieten gute Action-Kost. Dabei ist der Sound in etwa so subtil wie der Film selbst. Es knallt und kracht an allen Ecken – auch über die äußeren Boxen. Selbst wenn der Sound dabei selten besonders detailliert und dynamisch wirkt, ist Spaß garantiert. Dazu sind die Dialoge immer gut priorisiert und verständlich.

4 von 5 Punkten

Extras: Ein Interview-Featurette mit Daniel Radcliffe (11 Minuten) bleibt neben ein paar Trailern der einzige Bonus auf der Blu-ray.

2 von 5 Punkten

Gesamt: 3,5 von 5 Punkten


Quelle: Leonine Distribution, YouTube

Guns Akimbo

Originaltitel:Guns Akimbo
Regie:Jason Lei Howden
Darsteller:Daniel Radcliffe, Samara Weaving, Rhys Darby
Genre:Action, Komödie
Produktionsland/-jahr:UK/Deutschland/Neuseeland, 2019
Verleih:Leonine Distribution
Länge:98 Minuten
FSK:ab 18 Jahren

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite von Leonine Distribution

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 09.12.2020
Review: Guns Akimbo (Blu-ray)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.