Review: Criminal Squad (DVD)

Das DVD-Cover von "Criminal Squad" (© Concorde Home Entertainment)

Das DVD-Cover von “Criminal Squad” (© Concorde Home Entertainment)

Inhalt: Ray Merrimen (Pablo Schreiber, „American Gods“) und seine Kumpels Donnie (O’Shea Jackson Jr., „Straight Outta Compton“), Bosco (Evan Jones, „Shot Caller“) und Enson (Curtis Jackson, „Southpaw“) sind ein eingespieltes Team, wenn es darum geht, Banken und Geldtransporter zu übefallen. Als ein Überfall gewaltig schief läuft, erscheinen sie auf dem Radar des routinierten Polizisten Nick Flanagan (Gerard Butler, „Das Glück des Augenblicks“). „Big Nick“ – wie Flanagan von seinen Kollegen genannt wird – ist kein Freund von Dienst nach Vorschrift und knöpft sich die Verdächtigen auch gerne mal handfest vor. Das muss auch ein Mitglied von Merrimens Team sehr bald schmerzlich feststellen. Unbeeindruckt von dem neuen Gegner planen die Gangster ihren bislang größten Coup: Sie möchten die Federal Reserve Bank ausrauben und sich mit der absurd hohen Beute zur Ruhe setzen. Während „Big Nick“ und seine Kollegen die Schlinge langsam zuziehen, versuchen die Profi-Diebe, ihren gewieften Plan in die Tat umzusetzen.

Fazit: Im Gegensatz zur Doppel-DVD und Blu-ray liegt hier abermals nur die kürzere deutsche Kinofassung bei. Doch auch ohne die zusätzlichen Storylines, deren Fehlen nicht für Verständnisprobleme sorgt, liefert Christian Gudegast für einen rabiaten, erstaunlich unterhaltsamen Action-Thriller. Neben einem wunderbar verlotterten Gerard Butler, der seinen besten Auftritt seit langem zeigt, ist vor allem Pablo Schreiber darstellerisch dafür verantwortlich, dass „Criminal Squad“ als knackige B-Variante von „Heat“ atmosphärisches, ziemlich rundes Genre-Kino wird.

Der Film ist ab dem 07.06.2018 auf DVD, Doppel-DVD und Blu-ray erhältlich.

Nicht alle Kollegen können etwas mit "Big Nick" anfangen (© Concorde Film)

Nicht alle Kollegen können etwas mit “Big Nick” anfangen (© Concorde Film)

Hier geht es zu unserer Kritik der Kinofassung

3,5 von 5 Punkten

 

Bild: Es gelingt, ein dreckiges und körniges, aber dennoch mehr als brauchbares Bild zu liefern. Der Film ist häufig in gelb-braune Töne getaucht und möchte gar nicht sauber wirken. Dennoch sind Schärfe und Detaildarstellung wirklich gut. Abgesehen von den eingesetzten Filtern ist die Farbdarstellung knackig und natürlich. Auch die Einstellung von Kontrasten und Schwarzwert kann überzeugen.

4 von 5 Punkten

Ton: Der deutsche und der englische Dolby Digital 5.1-Ton liefern auch ohne HD-Qualität gute Action-Unterhaltung. Bei den zahlreichen Schießereien und Autojagden gibt es nicht immer präzise, aber krachende Effekte. Auch Musik und Hintergrundgeräusche binden die äußeren Boxen – zumindest teilweise – ordentlich mit ein. Trotz all dem gebotenen Krawall sind die Dialoge immer gut priorisiert und verständlich.

4 von 5 Punkten

Extras: Ein alternatives Ende (5 Minuten) und ein kaum zu erwähnendes Making of (2 Minuten) sind neben ein paar Trailern als Bonus vorhanden.

1,5 von 5 Punkten

Gesamt: 3,5 von 5 Punkten


Quelle: Concorde Film, Leinwandreporter TV, YouTube

Criminal Squad

Originaltitel:Den of Thieves
Regie:Christian Gudegast
Darsteller:Gerard Butler, Pablo Schreiber, Curtis '50 Cent' Jackson
Genre:Action, Thriller
Produktionsland/-jahr:USA, 2017
Verleih:Concorde Film
Länge: 119 MinutenFSK: ab 16 Jahren
Kinostart: 01.02.2018

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite des Films

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 18.06.2018
Review: Criminal Squad (DVD)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen