Review: The Guest (Blu-ray)

Das Blu-ray Cover von "The Guest" (Quelle: Splendid Film)

Das Blu-ray Cover von „The Guest“ (Quelle: Splendid Film)

Inhalt: Seitdem ihr ältester Sohn Caleb im Irak gefallen ist, herrscht im Haus von Laura (Sheila Kelley) und Spencer Peterson (Leland Orser, „96 Hours – Taken 3“) Trauer. Ihre verblieben Kinder Luke (Brendan Meyer) und Anna (Maika Monroe, „It Follows“) werden von ihnen kaum noch beachtet. Alles ändert sich drastisch, als eines Tages David (Dan Stevens, „Ruhet in Frieden – A Walk Among The Tombstones“) vor der Tür der Petersons steht und ihnen erzählt, dass er im Krieg eng mit Caleb befreundet war. Die Familie lädt den höflichen jungen Mann ein, der ihnen Geschichten von ihrem verlorenen Familienmitglied erzählt und bereitwillig im Haushalt hilft. Nur Anna traut dem Fremden nicht über den Weg. Als dann plötzlich Leute aus ihrem Umfeld zu verschwinden beginnen, forscht sie genauer über David nach und stößt auf ein finsteres Geheimnis.

Fazit: Der ausgesprochen unterhaltsame Film kann sich jederzeit auf den herausragend coolen Dan Stevens und die talentierte Maika Monroe verlassen, die ganz klar im Mittelpunkt des Geschehens stehen. Nach „You’re Next“ ist Adam Wingard mit dem stylisch-ironischen Action-Thriller „The Guest“ definitiv der nächste Volltreffer für Genre-Fans gelungen.

Hier geht es zur ausführlichen Kritik vom Fantasy Filmfest

Anna und Luke in unbequemer Umgebung (Quelle: Splendid Film)

Anna und Luke in unbequemer Umgebung (Quelle: Splendid Film)

Der Film ist seit dem 24.04.2015 auf DVD und Blu-ray erhältlich.

4 von 5 Punkten

Bild: Der Look des Filmes ist absolut stark. Die Aufnahmen sind trotz einer teilweise vorhandenen, leichten Körnung immer knackig scharf und verfügen über eine nahezu makellose Detaildarstellung. Die Farben wechseln von gelb-braun zu poppig-bunt und treffen dabei immer den Ton des Filmes. Die Kontraste hätten wie der Schwarzwert kaum besser sein können. Artefakte und ähnliches sind bei diesem exzellenten Bild nicht zu sehen.

4,5 von 5 Punkten

Ton: Der deutsche und der englische DTS-HD MA 5.1-Ton überzeugen auch auf ganzer Linie, auch wenn in der englischen Fassung die Stimmen ein wenig satter klingen. Die Dialoge sind aber auch in der deutschen Version jederzeit gut verständlich und klingen natürlich. Die Musik und die Hintergrundgeräusche in der Schule, der Bar oder der Party sind hervorragend abgemischt und verteilen sich dynamisch auf alle Boxen. Bei den Action-Szenen gibt es dann eine ganze Reihe guter Effekte auf die Ohren.

4 von 5 Punkten

Extras: Ein Audio-Kommentar von Regisseur Adam Wingard, einiger Deleted Scenes (11 Minuten) ein Outtake-Video (1 Minuten) und ein alternativer Beginn (2 Minuten), die alle mit Kommentar von Wingard abspielbar sind, ergänzen die Blu-ray.

3 von 5 Punkten

Gesamt: 4 von 5 Punkten



Quelle: Splendid Film, YouTube

The Guest

Originaltitel:The Guest
Regie:Adam Wingard
Darsteller:Dan Stevens, Maika Monroe, Leland Orser, Lance Reddick
Genre:Action-Thriller
Produktionsland/-jahr:USA, 2014
Verleih:Splendid Film
Länge:100 Minuten
FSK:ab 18 Jahren

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 10.05.2015
Review: The Guest (Blu-ray)

{lang: 'de'}

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *