Style Selector
Layout Style
Boxed Background Patterns
Boxed Background Images
Color Scheme

Review: Die Tribute von Panem – Catching Fire (Blu-ray)

Das Blu-ray-Cover von "Die Tribute von Panem - Catching Fire" (Quelle: StudioCanal)

Das Blu-ray-Cover von „Die Tribute von Panem – Catching Fire“ (Quelle: StudioCanal)

Inhalt: Mit viel Herz und Kampfgeist haben Katniss (Jennifer Lawrence, „American Hustle„) und Peetah (Josh Hutcherson, „Red Dawn„) die Hungerspiele überlebt. Beide sind traumatisiert von den schrecklichen Erlebnissen. Ihre Familien werden dafür mit einem eigenen Haus und unbegrenzter Nahrung von der Regierung belohnt. Katniss, die zu einem Symbol für die Aufständischen geworden ist, wird von Präsident Snow (Donald Sutherland, „Crossing Lines„) dazu genötigt, für die Regierung durch die Distrikte zu ziehen und Werbung zu machen.

Sie und Peetah sind entsetzt, als sie die entsetzlichen Zustände in einigen Distrikten erleben. Trotzdem versuchen sie weiter gezwungenermaßen, sich als Freunde des Kapitols zu zeigen. Als sich eine Rebellion ankündigt, schickt Snow die beiden Volkshelden ein zweites Mal in die Arena, wo sie gegen andere ehemalige Gewinner erneut auf Leben und Tod kämpfen müssen.

Kritik: Nach dem Erfolg des ersten Teils übernahm bei der Fortsetzung mit Francis Lawrence (nicht verwandt oder verschwägert) der Regisseur von Fantasy-/SciFi-Filmen wie „I Am Legend“ und „Constantine“ das Ruder. Tatsächlich ist diese Fortsetzung noch etwas düsterer und erwachsener. Dabei beachtet der Regisseur die Fortsetzungsregeln, die mehr Geschwindigkeit, Blut und Action fordern und schafft etwas, was man nicht unbedingt kennt: Er liefert mit Teil 2 tatsächlich einen etwas besseren Film. Ihm kommt natürlich zu Gute, dass die Welt von Panem bereits etabliert ist und mit der anstehenden Rebellion ein guter Spannungspunkt gefunden wurde. Obwohl vieles sehr ähnlich geblieben ist, gönnt sich der Film praktisch keine Verschnaufpausen und bietet sowohl Teenagern als auch Erwachsenen beste Unterhaltung.

Katniss und Peetah müssen sich für ihren Ungehorsam verantworten (Quelle: StudioCanal)

Katniss und Peetah müssen sich für ihren Ungehorsam verantworten (Quelle: StudioCanal)

Zugpferd dabei ist die wieder einmal alles überragende Jennifer Lawrence, die hier als Katniss eine emotional noch vielschichtigere und anspruchsvollere Rolle als im Vorgänger verkörpert. Außerdem wurde mit dem viel zu früh verstorbenen Philip Seymour Hoffman („Moneyball„) als Spielleiter Plutarch Heavensbee eine ideale Ergänzung für den ohnehin schon tollen Cast gefunden. Insgesamt ist „Die Tribute von Panem – Catching Fire“ ein Mittelteil, der nicht nur aufgrund des offenen Endes hohe Erwartungen für das zweiteilige Finale weckt. Die Welt wirkt ebenso tiefgründiger und interessanter, wie es für ihre Protagonistin gilt. Wenn man hier anknüpfen kann, hat die Reihe endgültig ihren Platz in den Herzen der Fantasy- und Science Fiction-Fans sicher.

Hier geht es zur Langrezension der Kinofassung

Der Film ist ab dem 27.03.2014 auf DVD und Blu-ray erhältlich.

4 von 5 Punkten

 

Bild: Passend zur thematisch noch etwas ernsteren Art des Filmes gibt es auch optisch mehr dunkle Szenen. Dank einer bärenstarken Farbgebung und kräftigen Kontrasten sehen die Aufnahmen immer toll aus. Vor allem sattes Grün und etwas verwaschenes Grau sind häufig gesehene Töne. Der Schwarzwert könnte kaum besser sein. Die sehr sauberen Bilder sind eigentlich immer knackig scharf und es gehen praktisch keine Details verloren. Ein sehr rundes HD-Erlebnis.

4,5 von 5 Punkten

Ton: Die deutsche und die englische DTS-HD MA 5.1-Tonspur gehören in die obere Blu-ray-Liga. Hier werden alle Boxen zu einem auffallend natürlichen Sound herangezogen. Die Dialoge sind immer perfekt verständlich. Atmosphärische Geräusche wie beispielsweise von den aufgeregten Massen können nicht besser klingen. Zeitweise kommt es zu einem wahren Effektfeuerwerk, wenn es Explosionen und ähnliches gibt. Eine nahezu fehlerfreie Präsentation.

4,5 von 5 Punkten

Extras: Ein neunteiliges, unglaublich umfangreiches Making of (144 Minuten), ein hörenswerter Audiokommentar von Regisseur Francis Lawrence und Produzentin Nina Jacobson, ein paar geschnittene Szenen (4 Minuten), die Featurettes „Die Vision“ (12 Minuten), „Rückkehr der Verbündeten“ (Die Besetzung) (14 Minuten) und „Freund oder Feind“ (Die neuen Darsteller) (18 Minuten) sowie eine Auswahl an Trailern geben reichlich Hintergrundinformationen zum Film. Hier wird ein sehr hoher Mehrwert geboten, der eigentlich kaum noch übertroffen werden kann.

5 von 5 Punkten

Gesamt: 4,5 von 5 Punkten


Quelle: StudioCanal, YouTube

Die Tribute von Panem: Catching Fire

Originaltitel:The Hunger Games: Catching Fire
Regie:Francis Lawrence
Darsteller:Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth
Genre:Fantasy-Action
Produktionsland/-jahr:USA, 2013
Verleih:StudioCanal
Länge:146 Minuten
FSK:ab 12 Jahren
Kinostart:21.11.2013

 

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 29.03.2014
Review: Die Tribute von Panem – Catching Fire (Blu-ray)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.
Cookie Banner von Real Cookie Banner