Review: 30 Rock Staffel 5 (DVD)

Das Cover der fünften Staffel von "30 Rock" (Quelle: Universal Pictures)

Das Cover  von „30 Rock Staffel 5“ (Quelle: Universal Pictures)

Inhalt: Rund um das Rockefeller Plaza steht alles im Zeichen der Liebe: Liz (Tina Fey) hat endlich eine feste Beziehung mit dem etwas neurotischen Linienflug-Piloten Carol (Matt Damon, „Dogma“). Jack (Alec Baldwin, „Departed – Unter Feinden“) ist ebenfalls mit seiner schwangeren Freundin, der attraktiven Nachrichtensprecherin Avery (Elisabeth Banks, „Ein riskanter Plan“), sesshaft geworden. Jenna (Jane Krakowski, „Ally McBeal“) hat in dem Travestie-Künstler und Jenna-Double Paul (Will Forte, „Saturday Night Live“) die passende Ergänzung ihres gigantischen Egos gefunden. Auch beruflich stehen Veränderungen an, da General Electric mit Kabletown fusioniert.

Showstar Tracy (Tracy Morgan, „Sterben will gelernt sein“) entwickelt sich mit seinem Film „Hard to watch“ überraschend zum Kritiker-Liebling und muss sein Lotterleben überdenken. Page Kenneth (Jack McBrayer, „Nie wieder Sex mit der Ex“) will trotz seiner Kündigung weiterhin allen im 30 Rock zur Verfügung stehen. Wer noch wissen will, wie Jack zum Muster amerikanischer Aussprache und Liz zur Sexbombe wird und wie man als erster Fernsehsender ein Benefiz-Katastrophensendung fertig bekommt, wird ebenfalls hier Antworten finden.

Kritik: Die NBC-Serie, die in Deutschland immer noch nicht wirklich angekommen ist, gehört in den USA längst in die Spalte Kult und wurde mit Emmy Awards, Golden Globes und weiteren Serien-Preisen überhäuft. Die Serie, die von Show-Runnerin, Chef-Autorin und Hauptdarstellerin Tina Fey durch ihre realen Erfahrungen aus der Comedy-Show „Saturday Night Live“ geprägt wurde, kann zwar nicht ganz die Klasse der grandiosen vierten Staffel halten, bleibt aber auch im fünften Jahr eine der konstantesten und lustigsten Serien im amerikanischen Fernsehen. Allerdings verliert die Sendung durch die Synchronisation deutlich an Qualität gegenüber den denkwürdigen Dialogen von Tina Fey.

Live-Show und Super-Gaststars

Matt Damon spielt Carol, den festen Freund von Liz (Quelle: Universal Pictures)

Matt Damon spielt Carol, den festen Freund von Liz (Quelle: Universal Pictures)

Wieder einmal werden die liebenswert-schrulligen Charaktere von einer absurden Situation in die nächste gestürzt und können diese dann auf gewohnt unkonventionelle Weise lösen. Ein absolutes Highlight ist dabei Episode 4, die erstmals vor einem Live-Publikum aufgezeichnet wurde. Ein weiterer Trumpf ist die erstaunliche Liste von Gaststars, die in Tina Feys Sendung auftreten. So kehren Matt Damon und Elizabeth Banks für regelmäßige Auftritte zurück. Auch John Hamm, der bereits einige Male in der Sendung zu sehen war, darf in der fünften Staffel wieder mitmischen. Die Weltstars und Oscar-Gewinner Tom Hanks („Cloud Atlas“ Making Of zu „Cloud Atlas“) und Robert de Niro („Silver Linings“) sowie Ex-Außenministerin Condoleezza Rice ließen es sich auch nicht nehmen, einen Cameo-Auftritt zu feiern. Die hervorragende Stammbesetzung um Fey und den immer noch großartigen Alec Baldwin macht gewohnt viel Spaß. (für eine ausführlichere Bewertung siehe Season 4).

Wie immer müssen sich Jack und Liz mit Tracys Marotten auseinandersetzen (Quelle: Universal Pictures)

Wie immer müssen sich Jack und Liz mit Tracys Marotten auseinandersetzen (Quelle: Universal Pictures)

Auch in der fünften Staffel gelingt es den Machern von „30 Rock“ noch durchgängig originelle Unterhaltung mit einer Maschinengewehr-artigen Gagdichte zu liefern. Unter anderem konnten drei Golden Globe- (für Tina Fey, Alec Baldwin und die Serie) sowie 14 Emmy-Nominierungen erreicht werden, die die enorm hohe Qualität angemessen widerspiegeln. Alle, die bislang Fan der Serie waren, werden auch von der neuen Staffel begeistert sein. Diejenigen, die bislang noch nichts von „30 Rock“ gesehen haben, bekommen hier schlicht und ergreifend eine wirklich lustige Sitcom präsentiert.

Die neue Staffel ist seit dem 11.04.2013 auf DVD erhältlich

4 von 5 Punkten

 

 

Kenneth macht es wieder einmal allen recht (Quelle: Universal Pictures)

Kenneth macht es wieder einmal allen recht (Quelle: Universal Pictures)

Bild: Für das solide Ausgangsmaterial wird ein fast optimaler Bildtransfer geboten. Natürlich erreicht die DVD in keiner Disziplin Referenzwerte, zeigt aber immer scharfe Bilder mit guten Kontrasten und natürlichen Farben. Bildfehler sind keine zu entdecken.

3,5 von 5 Punkten

Ton: Der englische und der deutsche Dolby Digital 5.1-Ton liefern optimale Dialogverständlichkeit. Der gute Soundtrack und die Hintergrundgeräusche wurden gut räumlich abgemischt.

3,5 von 5 Punkten

Extras: Wie zuvor, liegen auch der fünften Staffel zahlreiche Bonusmaterialien bei: Neben einigen Audio-Kommentaren liegen zahlreiche Deleted Scenes (14 Minuten), ein unterhaltsames Behind-the-Scenes der „Live Show” (12 Minuten), die leicht abweichende West Coast Version der „Live Show”, drei kurze Comics „Jack Donaghy, Executive Superhero“ und Jennas selbst gesungener Nachruf bei.

4 von 5 Punkten

Gesamt: 4 von 5 Punkten


Quelle: TNT Serie, YouTube

30 Rock - Season 5

Originaltitel:30 Rock - Season 5
Entwickler:Tina Fey
Darsteller:Tina Fey, Tracy Morgan, Jane Krakowski
Genre:Comedy-Serie
Produktionsland/-jahr:USA, 2011
Verleih:Universal Pictures
Länge:23 Episoden zu je 20 Minuten
FSK:ab 12 Jahren

 

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 15.04.2013
30 Rock – Season 5 (DVD)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.