Review: Gunpowder Milkshake (Blu-ray)

Das Blu-ray-Cover von "Gunpowder Milkshake" (© StudioCanal)

Das Blu-ray-Cover von “Gunpowder Milkshake” (© StudioCanal)

Inhalt: Im Teenie-Alter wurde Sam (Karen Gillan, „Jumanji – Willkommen im Dschungel“) von ihrer Mutter Scarlet (Lena Headey, „Game of Thrones“) verlassen. 15 Jahre später teilen die beiden nur noch das Berufsfeld miteinander: Sie sind Profikiller. Als Sam bei einem Auftrag versehentlich den Sohn eines Gangsterbosses (Ralph Ineson, „The Witch“) tötet und sich kurz darauf auch noch mit dem eigenen Arbeitgeber überwirft, um das Leben der kleinen Emily (Chloe Coleman, „Der Spion von nebenan“) zu retten, ist guter Rat teuer. Den findet sie bei Scarlet und ihrer alten Clique. Trotz schlechter Aussichten rotten sich die Damen zusammen und nehmen den Kampf mit gleich zwei übermächtigen Gegnern auf.

 

Kritik: Coole Action getragen von weiblichen Charaktere – so weit, so einfach. Wer aber zuletzt „The 355“ gesehen hat, der außer markige Worte der Macher auf der PR-Runde gar nix zu bieten hatte, sollte zumindest wissen, dass (unabhängig vom Geschlecht) Talent und Arbeit dazu gehört, eine schmissige Prämisse brauchbar umzusetzen. „Big Bad Wolves“-Regisseur Navot Papushado liefert hier ein wirklich positives Beispiel. Auch wenn die Geschichte auf dem Papier vor Klischees strotzt und jegliche Originalität vermissen lässt, macht „Gunpowder Milkshake“ einfach Spaß.

Und einmal "Hände hoch!" (© StudioCanal)

Und einmal “Hände hoch!” (© StudioCanal)

Der Film punktet mit einer gesunden Mischung von Stilbewusstsein, überraschend kompromissloser Action (die FSK-18 kommt nicht von ungefähr), ausreichend Tempo, Augenzwinkern und Charme. So ist auch der naheliegende „John Wick“-Vergleich sicherlich nicht verfehlt, kann aber nicht als Schablone über die knalligbunte Welt von „Gunpowder Milkshake“ gelegt werden. Da trotz allem Punch von Figuren und Action immer ein humorvolles Comic-Gefühl bleibt, kann man die meisten Logiklücken mit „Suspension of Disbelief“ abhaken.

Hinzu kommt ein guter Cast, der sich hier austoben darf. Eine smarte, rabiate und sehr agile Karen Gillan zeigt hier wieder einmal, dass sie auf der Hollywood-A-Liste durchaus gut aufgehoben wäre. Dazu harmoniert sie wunderbar mit Lena Headey, die den knallharten Haudegen gibt, und der jungen Chloe Coleman, die sich erstaunlich gut in die Story einfügt. Michelle Yeoh, Angela Bassett und Carla Gugino spielen die Truppe (verbal wie physisch) schlagfertiger Sidekicks. Paul Giamatti und Ralph Ineson sorgen für die eher finsteren Töne.

Selbst wenn dem Film die gewisse Prise Besonderheit fehlt, ist „Gunpowder Milkshake“ stylische, launige und prima gespielte Unterhaltung für Erwachsene, die den meisten Actionfans einen vergnüglichen Abend bescheren sollte.

Sam und Emily wissen sich zu wehren (© StudioCanal)

Sam und Emily wissen sich zu wehren (© StudioCanal)

Der Film ist seit dem 14.04.2022 auf 4K-UHD, Blu-ray und DVD sowie bereits seit dem 04.04.2022 digital erhältlich.

3,5 von 5 Punkten

 

Bild: Der Begriff Hochglanz-Action kommt hier voll zum Zug. Schärfe und Detaildarstellung sind exzellent. Leichte Abstriche muss man da bei den eher preisgünstigen Effekten machen. Die Farbpalette ist fast schon ein wenig zu satt und knallig, um noch natürlich zu wirken. Kontraste und Schwarzwert wurden kräftig eingestellt und offenbaren keine großen Fehler. Dazu ist das Bild ruhig und sauber.

4 von 5 Punkten

Ton: Der deutsche und der englische Dolby Atmos-Ton punkten auf gutem Genre-Niveau. In den Schuss- und Schlagwechseln wird eine unspektakuläre, aber überzeugende Räumlichkeit und schöne Bässe geboten. Der stylische Soundtrack und andere Hintergrundgeräusche binden die äußeren Boxen ebenfalls gut mit ein. Die Dialoge sind in beiden Sprachfassungen sauber abgemischt und klar priorisiert.

4 von 5 Punkten

Extras: Zwei Mini-Featurettes (4 Minuten) sowie ein paar Trailer komplettieren den Film.

1,5 von 5 Punkten

Gesamt: 3,5 von 5 Punkten


Quelle: StudioCanal, LeinwandreporterTV, YouTube

Gunpowder Milkshake

Originaltitel:Gunpowder Milkshake
Regie:Navot Papushado
Darsteller:Karen Gillan, Lena Headey, Carla Gugino
Genre:Action, Thriller
Produktionsland/-jahr:USA/UK, 2021
Verleih:StudioCanal
Länge:114 Minuten
FSK:ab 18 Jahren

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite von StudioCanal 

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 27.04.2022
Review: Gunpowder Milkshake (Blu-ray)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.
Consent Management Platform von Real Cookie Banner