Style Selector
Layout Style
Boxed Background Patterns
Boxed Background Images
Color Scheme

Heimkino-Gewinnspiel Faking Bullshit

Das Blu-ray-Cover von "Faking Bullshit" (© 2021 EuroVideo)

Das Blu-ray-Cover von „Faking Bullshit“ (© 2021 EuroVideo)

Was macht eine Polizei, die keinerlei definierbaren Aufgaben besitzt? Vor genau diesem Problem stehen die Protagonisten der Komödie „Faking Bullshit“. Für sein Regie-Debüt hat „Heute Show“- Star Alexander Schubert viele Kollegen aus dem Überraschungs-Hit „Schneeflöckchen“ sowie den Comedy-Allrounder Bjarne Mädel vor die Kamera geholt. Nachdem der Film im vergangenen Herbst bereits im Kino zu sehen war, veröffentlicht EuroVideo den schrägen Spaß am 11.02.2021 digital und am 25.02.2021 auf DVD sowie Blu-ray.

Inhalt:

Eine verschlafene Kleinstadt, irgendwo in Nordrhein-Westfalen. Für die Polizisten DENIZ (Erkan Acar), ROCKY (Adrian Topol), und das Ehepaar NETTI (Sanne Schnapp) und HAGEN (Alexander Hörbe) gibt es hier nahezu nichts zu tun. Doch dieser zufriedenstellende und liebgewonnene Zustand, wird für die befreundeten Beamten schlagartig zum Problem, als überraschend Tina (Sina Tkotsch) auf ihrer Wache auftaucht. Tina wurde beauftragt, die Abwicklung der Wache 23 einzuleiten. Angesichts mangelnder Kriminalität hält man die Kollegen hier offenbar für entbehrlich. Doch im Gegensatz zu ihrem direkten Vorgesetzten RAINER (Alexander von Glenck) wollen sich Deniz, Rocky, Netti und Hagen nicht so einfach mit dem Ende ihrer Wache abfinden. Um ihre Arbeitsplätze zu retten beschließen die Polizisten, kurzerhand die Seiten zu wechseln und wohl oder übel selbst für Straftaten zu sorgen, ganz nach dem Motto: „Wer keine Arbeit hat, der macht sich welche!“ Im Obdachlosen KLAUS (Bjarne Mädel), finden die Polizisten schnell jemanden, dem sie das ein oder andere in die Schuhe schieben können. Doch der anfänglich gut funktionierende Plan geht nicht auf. Tina, die bei ihrer Arbeit sehr darauf bedacht ist, keine Fehler zu machen, hat schnell den Verdacht, dass die plötzlich sprunghaft angestiegene Kriminalitätsrate etwas mit den Polizisten selbst zu tun haben könnte. Um von sich abzulenken und Zeit zu gewinnen, simulieren Deniz und seine Kollegen angestrengte Ermittlungsarbeit in alle Richtungen und stoßen so auf eine heiße Spur in einem großen, überregionalen und bislang ungeklärten Fall von Kunstraub… Eine Geschichte über Liebe, Freundschaft, und Selbstbestimmung, und über den schwierigen Umgang mit Grenzen im zwischenmenschlichen Bereich.

Pünktlich zum Heimkino-Release hat uns EuroVideo zwei Blu-rays von „Faking Bullshit“ zu Verfügung gestellt. Die könnt ihr jetzt bei uns gewinnen. Wenn ihr mitspielen wollt, müsst ihr uns nur bis zum 26.02.2021 um 24 Uhr folgende Frage per Mail (Betreff: Faking Bullshit) an gewinnspiel@leinwandreporter.com beantworten:

Auf welchem schwedischen Film aus dem Jahr 2003 basiert „Faking Bullshit“?

Jeder, der bei der richtigen Antwort dabei ist, kommt in die Verlosung. Lösungen in den Kommentaren werden nicht gewertet.


Quelle: Telepool/EuroVideo, LeinwandreporterTV, YouTube

Die Gewinner erhalten am 27.02.2021 eine Benachrichtigung. Erhalten wir innerhalb einer Woche keine Antwort, verfällt der Anspruch auf den Gewinn und wir ermitteln eine andere Person. Die Verpflichtung für die Gewinne endet mit deren Aushändigung. Eine Barauszahlung sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite von Telepool

Verfasst von Thomas

Zuletzt geändert am 19.02.2021
Heimkino-Gewinnspiel Faking Bullshit

1 comment on “Heimkino-Gewinnspiel Faking Bullshit”

  1. Thomas Antworten

    Hallo zusammen und danke für die Teilnahme. Die Gewinner-Mails wurden gerade verschickt. Die richtige Antwort war „Kops“. Ein neues Gewinnspiel ist bereits online.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.
Cookie Banner von Real Cookie Banner