Review: The Tale – Die Erinnerung (Blu-ray)

Das Blu-ray-Cover von "The Tale - Die Erinnerung" (© Capelight Pictures)

Das Blu-ray-Cover von “The Tale – Die Erinnerung” (© Capelight Pictures)

Inhalt: Mit 48 Jahren ist Jennifer Fox (Laura Dern, „Der große Trip – Wild“) eine gefeierte Filmemacherin, die gerade eine Dokumentation über sexuellen Missbrauch gedreht hat. Da meldet sich ihre Mutter, die ein paar beunruhigende Briefe aus Jennifers Vergangenheit entdeckt hat. In den Briefen schreibt das damals 13 Jahre alte Mädchen von einer Beziehung zu einem deutlich älteren Mann. Sie erinnert sich an ihren ersten Liebhaber, der für sie immer ihr erster Freund war. Erst die neuen Erfahrungen machen ihr klar, dass ihr damals Unrecht geschehen ist. Sie beginnt, über ihren damaligen Lauflehrer Billy (Jason Ritter, „Das Glück an meiner Seite“) und ihre Reitlehrerin Mrs. G (Elizabeth Debicki, „The Night Manager“) zu forschen, die sie damals verführt hatten. Immer mehr muss sie sich eingestehen, dass dieser Vorfall ihr ganzes Leben verändert hat.

Fazit: Für ihr Spielfilm-Debüt hat sich die Dokumentarfilmerin Jennifer Fox autobiografisch mit ihrer Vergangenheit auseinandergesetzt. Herausgekommen ist ein extrem intensives und realistisches Missbrauchsdrama, das manchmal kaum erträglich ist. Jennifer Fox liefert mit „The Tale – Die Erinnerung“ eine extrem mutige, unmittelbare, herausragend gespielte Auseinandersetzung mit einer äußerst komplexen Thematik. Selbst wenn – oder gerade weil – der Film hart und unangenehm ist, verdient sich die Produktion ihre Bewunderung.

Der Film ist ab dem 03.05.2019 auf DVD und Blu-ray erhältlich.

Hier geht es zu unserer ausführlichen Kritik vom Film Festival Cologne

4,5 von 5 Punkten

Jennifer setzt sich mit ihrer Vergangenheit auseinander (© Mongrel International/HBO)

Jennifer setzt sich mit ihrer Vergangenheit auseinander (© Mongrel International/HBO)

 

Bild: Das Bild ist zwar nicht immer schön, passt aber gut zur Atmosphäre dieses schwierigen Films. Schärfe und Detaildarstellung sind relativ ordentlich. Die Farben sind blass gehalten und gehen mit gelb-grünen Tönen in eine kränklich anmutende Richtung. Kontraste und Schwarzwert sind nicht makellos, aber zweckdienlich eingestellt. Bis auf ein angemessenes, relativ leichtes Rauschen gab es keine wirklichen Bildprobleme.

4 von 5 Punkten

Ton: Der deutsche und der englische DTS-HD MA 5.1-Ton finden natürlich zu großen Teilen im Frontbereich statt. Die Dialoge sind immer deutlich priorisiert und klar verständlich. Ein paar Hintergrundgeräusche und die Musik sorgen für gelegentliche Aktivität auf den äußeren Boxen. Insgesamt ist die Abmischung unspektakulär, erfüllt aber die Erwartungen.

3,5 von 5 Punkten

Extras: Eine Version des Films mit Einleitung der Regisseurin (1 Minute) sowie Q&A zum Abschluss (10 Minuten) ist neben einigen Trailern als Bonus auf der Blu-ray vorhanden.

2 von 5 Punkten

Gesamt: 4 von 5 Punkten


Quelle: ONE Media, YouTube

The Tale - Die Erinnerung

Originaltitel:The Tale
Regie:Jennifer Fox
Darsteller:Laura Dern, Elizabeth Debicki, Ellen Burstyn
Genre:Drama
Produktionsland/-jahr:USA, 2018
Verleih:HBO/Capelight Pictures
Länge:114 Minuten
FSK:ab 12 Jahren

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite von Capelight Pictures

Verfasst von Thomas.

 

Zuletzt geändert am 01.05.2019
Review: The Tale – Die Erinnerung (Blu-ray)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen