Review: Operation Anthropoid (Blu-ray)

Das Blu-ray-Cover von "Operation Anthropoid" (© Universum Film)

Das Blu-ray-Cover von „Operation Anthropoid“ (© Universum Film)

Inhalt: Nachdem im Jahr 1938 die Deutschen die Tschechoslowakei eingenommen haben, herrscht nur noch Angst und Schrecken. Gerade in Prag, wo der gnadenlose Reinhard Heydrich (Detlef Bothe) mit harter Hand regiert, sind die Opferzahlen besonders groß. Im Jahr 1941 kehren die beiden Fallschirmjäger Josef Gabčík (Cillian Murphy, „Im Herzen der See“) und Jan Kubiš (Jamie Dornan, „Fifty Shades of Grey“) in die Heimat zurück und haben einen klaren Auftrag: Sie sollen Heydrich töten. Gemeinsam mit einer handvoll verbliebener Widerstandskämpfer und minimaler Ausrüstung bereiten sie ein Attentat auf den gut geschützten Oberbefehlshaber vor. Hinter jeder Ecke lauert eine neue Unwägbarkeit. Haben sie überhaupt eine Chance, dem weit überlegenen Feind einen derartigen Schlag zu versetzen?

Kritik: Der britische Regisseur Sean Ellis startete seine Karriere gleich ziemlich furios: Sein zweiter Kurzfilm „Cashback“ wurde 2006 für einen Oscar nominiert. Nachdem er dann die Langversion des Filmes erfolgreich inszenierte, bekamen auch seine beiden Nachfolge-Filme recht gute Kritiken und bescherten ihm eine kleine Fan-Gemeinde. In seinem vierten Werk wirft er nun den Blick auf eine wahre Geschichte aus dem zweiten Weltkrieg. Natürlich ist diese „David gegen Goliath“-Situation eine alles andere als unkonventionelle Story. Ellis gelingt es aber, durch eine atmosphärisch dichte Inszenierung einen durchaus packenden Film aus dem Material zu machen. In der ersten Phase braucht der Zuschauer erst einmal etwas Sitzfleisch. Charaktere, über die kaum etwas erzählt wird, unterhalten sich die meiste Zeit und schmieden Pläne. Diese Vorarbeit zahlt sich aber dann aus, sobald aus den Plänen dann Taten werden. Gerade im Action-geladenen letzten Akt ist „Operation Anthropoid“ dann der spannende Film, den sich viele Zuschauer erhofft haben dürften.

Das Attentat benötigt detaillierte Planung (© Universum Film)

Das Attentat benötigt detaillierte Planung (© Universum Film)

Nicht nur da überzeugt das ungewöhnliche Hauptdarsteller-Pärchen. Als Stammdarsteller von Christopher Nolan und Protagonist der Erfolgsserie „Peaky Blinders“ hat Cillian Murphy schon gezeigt, was er für ein wandelbarer und oft auch eindrucksvoller Schauspieler ist. Als unterkühlter Josef, der ohne Kompromisse seine Mission verfolgt, aber hier und da doch seine menschliche Seite hervorblitzen lässt, liefert Murphy auch hier wieder einen erstklassigen Part. Jamie Dornan hat nach ein paar ambitionierten Auftritten – wie beispielsweise als Serienkiller in „The Fall“ – gehofft, durch „Fifty Shades of Grey“ seinen großen Durchbruch zu erleben. Zwar wurde er so einem internationalen Publikum wirklich bekannt. Doch die Qualität des Filmes allgemein und auch sein Auftritt sorgten dafür, dass seine Karriere eher Schaden nahm. So muss er in kleineren Produktionen wie dieser erst einmal wieder seinen Sporen als ernstzunehmender Schauspieler verdienen. Tatsächlich zeigt auch er als charmanter Jan, der bei all dem Heldenmut auch merklich zeitweise Panik bekommt, einen absolut überzeugenden Auftritt. In den Nebenrollen dürften vor allem Charlotte Le Bon („The Walk“) und Toby Jones („The Return Of The First Avenger“) bekannt sein.

Für Fans von Weltkriegs- und Himmelfahrtskommando-Filmen ist „Operation Anthropoid“ ohnehin ein uneingeschränkt empfehlenswerter Beitrag. Auch darüber hinaus gelingt Sean Ellis nach einem zähen Beginn, eine spannende, stimmungsvolle und gut gespielte Geschichte zu erzählen, die durchaus ihre Beachtung verdient.

Mr. Grey wird sie jetzt erschießen (© Universum Film)

Mr. Grey wird sie jetzt erschießen (© Universum Film)

Der Film ist ab dem 27.01.2017 auf DVD und Blu-ray erhältlich.

3,5 von 5 Punkten

 

Bild: Der Film kommt in einem dreckigen, deprimierenden Look, der absolut zum Geschehen passt. Schärfe und Detaildarstellung sind allenfalls Mittelmaß. Die Farben sind häufig in grauen oder braunen Tönen und wirken ein wenig blass. Auch der Schwarzwert und die Kontraste sind in dem (bewusst) tristen Bild nicht wirklich herausragend. Dazu gibt es teilweise eine sehr starke Körnung. So kommt es zu einer keinesfalls schönen, aber komplett angemessenen Bildpräsentation.

3,5 von 5 Punkten

Ton: Die deutsche und die englische DTS-HD MA 5.1-Tonspur gefallen mit einer subtilen Abmischung. Bei den geheimen Treffen steht natürlich nur der Dialog im Mittelpunkt, der sauber und klar priorisiert wiedergegeben wird. Wenn dann aber einmal Schüsse fallen oder der starke Score zum Einsatz kommt, werden die äußeren Boxen sehr authentisch mit einbezogen und es gibt auch ein paar saftige Bässe um die Ohren. Auf diese Art wird aus dem eher ruhigen Film das absolute Maximum herausgeholt.

4 von 5 Punkten

Extras: Ein reichhaltiges Making of (30 Minuten) bleibt neben einer Trailershow der einzige Bonus auf der Blu-ray.

2,5 von 5 Punkten

Gesamt: 3,5 von 5 Punkten


Quelle: Universum Film, Leinwandreporter TV, YouTube

Operation Anthropoid

Originaltitel:Operation Anthropoid
Regie:Sean Ellis
Darsteller: Jamie Dornan, Cillian Murphy, Charlotte le Bon, Anna Geislerovà, Harry Lloyd, Toby Jones
Genre:Thriller, Biographie, Drama
Produktionsland/-jahr:UK, 2016
Verleih:Universum Film
Länge:121 Minuten
FSK:ab 16 Jahren

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 27.01.2017
Review: Operation Anthropoid (Blu-ray)

{lang: 'de'}

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *