Review: The Last Witch Hunter (Blu-ray)

Das Blu-ray-Cover von "The Last Witch Hunter" (© Concorde Filmverleih)

Das Blu-ray-Cover von „The Last Witch Hunter“ (© Concorde Filmverleih)

Inhalt: Vor 800 Jahren wurde Kaulder (Vin Diesel, „Fast & Furious“) mit dem Segen und Fluch des ewigen Lebens ausgestattet. Heute ist er einer der letzten verbliebenen Hexenjäger, der mit Segen der Kirche seine Profession ausübt. Unterstützung bekommt er vom inzwischen 36. Priester (Michael Caine, „Ewige Jugend“) der für ihn abgestellt wurde und dessen designierten Nachfolger (Elijah Wood, „Open Windows“). Aktuell versucht jemand, nach vielen Jahrhunderten die Königin (Julie Engelbrecht) der Hexen zu erwecken, die wiederum ihr komplettes Gefolge zum Einsatz bringen könnte. Kaulder findet eine Vertraute in der Hexe Chloe (Rose Leslie), die selbst nur ein ruhiges und beschauliches Leben führen möchte. Zahlenmäßig gnadenlos unterlegen ziehen sie in einen Kampf, von dem die Zukunft der gesamten Menschheit abhängen könnte.

 

Fazit: Grundsätzlich wäre „The Last Witch Hunter“ ein typischer Direct to DVD-Film, wenn die Zugkraft von Vin Diesel nicht wäre. Sehr mäßige Effekte ziehen sich konstant durch eine simple und dabei erstaunliche wirre Story. Auch die Charaktere bleiben reichlich flach. Dennoch wird es für den leidlich unterhaltsamen Fantasy-Actioner vermutlich ein Sequel geben, die sich wohl ebenfalls auf Diesels Popularität verlassen kann.

Das sieht nach Ärger für Kaulder und die anderen aus (© Concorde Film)

Das sieht nach Ärger für Kaulder und die anderen aus (© Concorde Film)

Der Film ist ab dem 10.03.2016 auf DVD und Blu-ray erhältlich.

Hier geht es zu unserer Kritik der Kinofassung

2 von 5 Punkten

 

Bild: Auch wenn der Filme zu vielen Teilen im Dunklen spielt und die CGI-Effekte nicht unbedingt bahnbrechend sind, sieht der Transfer ziemlich gut aus. Die Aufnahmen sind durchgängig scharf und ziemlich reich an Details. Solange der Film nicht zu kräftigem Color Grading greift, sehen die Farben satt und natürlich aus. Da auch Kontraste und Schwarzwert ordentlich eingestellt sind und das ruhige saubere Bild auch ansonsten keine erwähnenswerten Fehler zeigt, ist das Gesamtergebnis absolut zufriedenstellend.

4 von 5 Punkten

Ton: Der deutsche und der englische DTS-HD MA 5.1-Ton sind verlustfrei und vollkommen auf der technischen Höhe für einen modernen Action-Film. Die Dialoge sind sauber eingearbeitet, immer gut verständlich und klar priorisiert. Es gibt einige tolle Effekte, die für reichlich Basseinsatz und saubere räumliche Aktivität sorgen. Dazu sind Hintergrundgeräusche und Score noch sehr gut abgemischt.

4 von 5 Punkten

Extras: Ein Audiokommentar von Regisseur Breck Eisner, ein Making-of (30 Minuten), ein paar kleine animierte Kurzfilme (10 Minuten), entfallene Szenen (6 Minuten) und ein Sizzle Reel „Paint It Black“ (2 Minuten) komplettieren mit einer Reihe von Trailern die Blu-ray.

3,5 von 5 Punkten

Gesamt: 3 von 5 Punkten


Quelle: Concorde Film, Leinwandreporter TV, YouTube

The Last Witch Hunter

Originaltitel:The Last Witch Hunter
Regie:Breck Eisner
Schauspieler:Vin Diesel, Rose Leslie, Michael Caine, Elijah Wood
Genre:Fantasy, Action
Produktionsland/-jahr:USA, 2015
Kinostart:22.10.2015
Verleih:Concorde Film
Länge:106 Minuten
FSK:ab 16 Jahren
Homepage des Films:The Last Witch Hunter

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 05.03.2016
Review: The Last Witch Hunter (Blu-ray)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.