Review: Extra Ordinary – Geisterjagd für Anfänger (Blu-ray)

Das Blu-ray-Cover von "Extra Ordinary - Geisterjagd für Anfänger"(© Universum Film)

Das Blu-ray-Cover von “Extra Ordinary – Geisterjagd für Anfänger”(© Universum Film)

Inhalt: Die alleinstehende Fahrlehrerin Rose (Maeve Higgins) wirkt eigentlich wie eine ziemlich langweilige Zeitgenossin. Dabei bietet sie eine ausgesprochen interessante Eigenschaft: Sie kann mit Geistern sprechen. Nach einem Unfall in ihrer Jugend hat sie sich nicht mehr getraut, dieses Talent zu nutzen. Das ändert sich, als der Witwer Martin (Barry Ward, „Jimmy’s Hall“), der von seiner toten Frau heimgesucht wird und dessen Tochter Sarah (Emma Coleman) als Opfergabe für ein satanisches Ritual entführt wurde, zu Rose ins Auto steigt. Widerwillig erklärt sie sich bereit, dem verzweifelten Mann zu helfen. Schnell findet sich eine Spur, die zu dem einstmals erfolgreichen Sänger Christian Winter (Will Forte, „Booksmart“) führt, der mit teuflischer Hilfe zurück an die Spitze der Charts will. Es bleibt nur wenig Zeit, da der perfekte Zeitpunkt für die Opfer-Zeremonie nur zwei Nächte entfernt ist.

 

Kritik: Eine Fahrlehrerin, ein alleinerziehender Vater, ein gescheiterter Schlagerbarde und haufenweise teuflische Mächte: Das sind die Zutaten für das Langfilm-Debüt von dem Regie-Duo Mike Ahern und Enda Loughman. Es dürfte wenige verwundern, dass es bei „Extra Ordinary – Geisterjagd für Anfänger“ eher schrullig als gruselig zur Sache geht. Hier treffen sich so manche – teils mehr, teils weniger – liebenswerte Loser, um sich mit Hölle und Jenseits zu messen. Das ist manchmal spaßig und einfallsreich, aber mindestens genau so oft ziemlich doof. So schleichen sich in die schlanken 98 Minuten immer wieder Phasen ein, in denen das Geschehen fast zum erliegen kommt. Dafür gibt es zum Ausgleich herrliche Sequenzen, wie beispielsweise die Verfolgungsjagd einer äußerst gemächlich schwebenden, von diabolischen Kräften besessenen Gestalt, die aufrichtig komisch sind.

ose und Martin werfen einen Blick in die Geisterwelt (© Universum Film)

Rose und Martin werfen einen Blick in die Geisterwelt (© Universum Film)

Im Zentrum der Ansammlung kurioser Gestalten steht eindeutig Maeve Higgins, die die übersinnlich begabte Fahrlehrerin Rose amüsant und sympathisch verkörpert. Barry Ward hat als nett-naiver Martin lange Zeit wenig zu tun, darf dann aber in der Schlussphase aufdrehen. Nicht nur nominell ist Star-Komiker Will Forte das Highlight dieses Filmes. Als gescheiterter Popstar, der auf Drängen seiner nervigen Frau (Claudia O’Doherty) wirklich alle Hebel für neue Berühmtheit in Bewegung setzt, spielt Forte einen herrlich durchgeknallten Fiesling.

Am Ende reicht das durchaus witzige und augenzwinkernde Konzept von „Extra Ordinary – Geisterjagd für Anfänger“ nur zeitweise aus, um die erhofft originelle Unterhaltung zu liefern. Schlussendlich ist dieser Regie-Erstling eine Horrorkomödie mit Höhen und Tiefen, die als solider Spaß für zwischendurch funktioniert.

Christian will seine Karriere zurück - mit allen Mitteln (© Universum Film)

Christian will seine Karriere zurück – mit allen Mitteln (© Universum Film)

Der Film ist ab dem 25.10.2019 auf DVD und Blu-ray erhältlich.

3 von 5 Punkten

 

Bild: Das größtenteils mit gelb-braunen Farbtöne als älter stilisierte Bild sieht vollkommen solide aus. So ist die Farbgebung im Rahmen des Stils recht natürlich, aber bewusst eher blass gehalten. Abhängig von der Beleuchtung schwanken Schärfe und Detailgrad zwischen gut und mittelmäßig. Kontraste und Schwarzwert hätten stellenweise auch etwas kräftiger sein können. Das eher leichte Rauschen passt zum Look des Films.

3,5 von 5 Punkten

Ton: Der deutsche und der englische DTS-HD 5.1-Ton bieten hauptsächlich bei den Geister-Effekten ein wenig Räumlichkeit, bleiben da aber größtenteils ziemlich zahm. Die Dialoge stehen ganz klar im Mittelpunkt der brauchbar abgemischten Präsentation. Hier und da binden auch noch Hintergrundgeräusche und Musik die äußeren Boxen etwas mit ein.

3,5 von 5 Punkten

Extras: Bis auf ein paar Trailer gibt es kein Bonusmaterial.

1 von 5 Punkten

Gesamt: 3 von 5 Punkten


Quelle: Universum Film, LeinwandreporterTV, YouTube

Extra Ordinary - Geisterjagd für Anfänger

Originaltitel:Extra Ordinary
Regie:Mike Ahern, Enda Loughman
Darsteller:Maeve Higgins, Barry Ward, Will Forte
Genre:Horror, Komödie
Produktionsland/-jahr:Irland/Belgien, 2018
Verleih:Universum Film
Länge:98 Minuten
FSK:ab 12 Jahren

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite von Universum Film

Verfasst von Thomas.

 

Zuletzt geändert am 25.10.2019
Review: Extra Ordinary – Geisterjagd für Anfänger (Blu-ray)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen