Review: I, Tonya (Blu-ray)

Das Blu-ray-Cover von " I, Tonya" (© DCM)

Das Blu-ray-Cover von “ I, Tonya“ (© DCM)

Inhalt: Tonya Harding (Margot Robbie, „Suicide Squad“) stammt aus sehr einfachen Verhältnissen. Damit etwas aus ihr wird, sorgt ihre knallharte Mutter LaVona (Allison Janney, „Die Insel der besonderen Kinder“) dafür, dass sie schon als Kind all ihre Freizeit mit Eiskunstlauf verbringt. Tatsächlich entpuppt sie sich als außergewöhnliches Talent, schafft es aber wegen ihrem aggressiven und unangepassten Auftreten nicht, die Juroren von sich zu überzeugen. Privat heiratet sie jung ihren ersten Freund Jeff Gillooly (Sebastian Stan, „The Return Of The First Avenger“). Obwohl sich beide aufrichtig lieben, ist die Beziehung von Gewaltausbrüchen bestimmt.

Erst als sie als erste Amerikanerin überhaupt in einem Wettkampf einen Dreifach-Axel springt, gelingt ihr der Durchbruch. Kurz vor den olympischen Spielen 1994 gilt sie wie ihre engste Konkurrentin Nancy Kerrigan (Caitlin Carver, „Margos Spuren“) als sicherer Kandidat für das Team. Doch dann wird Nancy bei einem Angriff verletzt. Kurze Zeit später wird eine Verbindung des Attentats mit Jeff festgestellt. Es entwickelt sich ein Medienzirkus, der die Hoffnung Tonyas auf eine olympische Medaille für immer zerstört.

Fazit: Die Feindschaft zwischen den Eiskunstläuferinnen Tonya Harding und Nancy Kerrigan ist nicht nur wegen des dunklen Schlussaktes längst ein Stück Sportgeschichte. Regisseur Craig Gillespie hat dies als Grundlage für ein bissiges, skurriles und aufrichtig lustiges Biopic genutzt, was von seinen herausragenden Darsteller-Leistungen (Oscar-Nominierung als „Beste Hauptdarstellerin“ für Margot Robbie, Nebendarstellerinnen-Oscar für Allison Janney) auf ein Top-Level gehoben wird. Am Ende fehlen nur Kleinigkeiten, um „I, Tonya“ in noch höheren Sphären landen zu lassen.

Der Film ist ab dem 24.08.2018 auf DVD und Blu-ray erhältlich.

 

Tonya und ihr Ehemann Jeff (© DCM)

Tonya und ihr Ehemann Jeff (© DCM)

Hier geht es zur Kritik der Kinofassung

4 von 5 Punkten

 

Bild: Obwohl viel mit natürlichem Licht gearbeitet wird, ist das Bild meistens scharf und detailreich. Nur in ein paar Innenaufnahmen müssen diesbezüglich Abstriche gemacht werden. Passend zum Geschehen ist die Farbpalette etwas gedämpft, wirkt aber immer natürlich. Die Einstellung von Kontrasten und Schwarzwert ist trotz stilistischer Spielereien meistens zufriedenstellend. Es ist meistens ein (bewusstes) leichtes Rauschen zu sehen gewesen. Dennoch ist das Bild insgesamt eher ruhig und sauber.

4 von 5 Punkten

Ton: Der deutsche und der englische DTS-HD MA 5.1-Ton bieten einen verlustlosen Klang. Natürlich spielt sich der größte Anteil des Geschehens akustisch im Zentrum ab. Die Dialoge sind immer gut verständlich und deutlich priorisiert. Der vielseitige Soundtrack und die klirrenden Kufen auf dem Eis sorgen für etwas räumliche Aktivität, was zu einem ordentlichen Gesamtergebnis reicht.

3,5 von 5 Punkten

Extras: Ein Making of (14 Minuten) ist neben ein paar Trailern der einzige Bonus auf der Blu-ray.

2 von 5 Punkten

Gesamt: 3,5 von 5 Punkten


Quelle: DCM, Leinwandreporter TV, YouTube

I, Tonya

Originaltitel:I, Tonya
Regie:Craig Gillespie
Darsteller:Margot Robbie, Allison Janney, Sebastian Stan
Genre:Biographie, Drama, Komödie
Produktionsland/-jahr:USA, 2018
Verleih:DCM
Länge:120 Minuten
FSK:ab 12 Jahren
Kinostart:22.03.2018

Mehr Informationen findet ihr auf der Facebook-Seite des Films

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 24.08.2018
Review: I, Tonya (Blu-ray)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.