Review: 30 Rock Staffel 7 (DVD)

Das DVD-Cover von "30 Rock Staffel 7" (Quelle: Universal Pictures)

Das DVD-Cover von “30 Rock Staffel 7” (Quelle: Universal Pictures)

Inhalt: Liz (Tina Fey) plant gemeinsam mit ihrem Freund Criss (James Marsden) eine Familie zu gründen. Auch Jenna (Jane Krakovski) möchte ihren Langzeit-Freund, das Jenna-Double Paul (Will Forte, „Nebraska“), heiraten. Jack (Alec Baldwin) sind alle Mittel recht, um endlich CEO des Kanals zu werden. Dabei muss auch schon einmal das Programm geändert werden. Kenneth (Jack McBrayer) richtet sich langsam auf ein neues Leben als Hausmeister mit Freundin Hazel (Kristen Schaal, „Dschungelcamp – Welcome to the Jungle“) ein, wobei Hazel aber andere Pläne als er hat. Und Tracy (Tracy Morgan) ist einfach Tracy. Mit einer eigenen Produktionsfirma sorgt auch er wieder für Chaos.

 

Kritik: 2006 ging „30 Rock“ bei NBC auf Sendung. Die ehemalige „Saturday Night Live“-Chefautorin Tina Fey nahm als Showrunnerin und Hauptdarstellerin hier ihre Erfahrungen in der Branche aufs Korn und machte die Sendung mit ihren schrillen Charakteren und teils skurrilen Dialogen schnell zum Publikums- und Kritikerliebling. 2013 ging die Serie nach 138 Episoden und zahllosen Auszeichnungen wie beispielsweise 6 Golden Globes mit einer verkürzten, 13-teiligen Final-Staffel zu Ende. Tina Fey gönnt ihrem Alter-Ego Liz, ebenso wie der gewohnt extravaganten Jenna ein Privatleben, vernachlässigt dabei aber nicht die chaotischen Zustände am Set von TGS. Nach einer bärenstarken ersten Episode, in der Alec Baldwin noch einmal zur Hochform auflaufen darf, sowie der zweiten Folge, mit einem wunderbar schrulligen Gastauftritt von Bryan Cranston („Breaking Bad“) merkt man aber schon ein wenig, dass der Show langsam die Luft ausging. Die meisten Gags sind halt inzwischen bekannt bis verbraucht, weswegen schon im Vorfeld die Quoten nicht mehr mit den ersten Jahren mithalten konnten.

Wie immer, hat Liz einige Reiebreien mit Jack (Quelle: Universal Pictures)

Wie immer, hat Liz einige Reibereien mit Jack (Quelle: Universal Pictures)

Dennoch gelingt es auch in diesen letzten Episoden, immer kurzweilige und amüsante Sitcom-Unterhaltung zu liefern, die in einem sympathischen, gewohnt verschrobenen Finale einen angemessenen Abschluss finden. Auch wenn vieles an „30 Rock Staffel 7“ nur noch Mittelmaß ist, bekommt eine denkwürdig gelungene Comedy-Serie hier einen angemessenen Abschluss, der einiges an Melancholie aufkommen lässt.

Die Box ist ab dem 19.02.2015 auf DVD erhältlich.

3 von 5 Punkten

 

Bild: Wie gewohnt bietet auch die letzte Staffel der Serie ein unspektakuläres, aber gutes Bild. Recht scharfe, detailreiche Aufnahmen, natürliche Farben und solide Kontraste, liefern alles, was man von einer Sitcom erwarten kann. Wirkliche Bildfehler sind bei den ruhigen Aufnahmen nicht zu sehen.

3,5 von 5 Punkten

 

Walter White ist der Vater von Kenneth? (Quelle: Universal Pictures)

Walter White ist der Vater von Kenneth? (Quelle: Universal Pictures)

Ton: Der deutsche und der englische Dolby Digital 5.1-Ton liefern gute Dialogverständlichkeit der immer noch herrlich abstrusen Gespräche aus der Feder von Tina Fey. Musik und Hintergrundgeräusche wurden ebenfalls gut abgemischt. Mehr kann nicht verlangt werden.

3,5 von 5 Punkten

Extras: Einige entfernte Szenen (5 Minuten), Audiokommentare zu den Folgen 7, 8, 11,12 und 13 sowie die Featurettes „The Donaghy Files“ (5 Minuten) und „Studiotour mit Tina Fey“ (26 Minuten) geben mal wieder einen guten Mehrwert zur Serie.

4 von 5 Punkten

Gesamt: 3,5 von 5 Punkten


Quelle: Watchiton, YouTube

30 Rock Staffel 7

Originaltitel:30 Rock - Season 7
Entwickler:Tina Fey
Darsteller:Tina Fey, Tracy Morgan, Jane Krakowski, Alec Baldwin
Genre:Comedy-Serie
Produktionsland/-jahr:USA, 2013
Verleih:Universal Pictures
Länge:13 Episoden zu je 20 Minuten
FSK:ab 12 Jahren

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 18.02.2015
Review: 30 Rock – Season 7 (DVD)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen