Review: Cleanskin – Bis zum Anschlag (Blu-ray)

Das Blu-Ray-Cover von "Cleanskin im Pappschuber (Quelle: Entertainment One)

Das Blu-Ray-Cover von “Cleanskin im Pappschuber (Quelle: Entertainment One)

Inhalt: Der vom Leben gefrustete und hasserfüllte Regierungsagent Ewan (Sean Bean, „Silent Hill“) muss mit ansehen, wie einem Waffenhändler, den er beschützen sollte, mehrere Kilo vom Sprengstoff Semtex gestohlen werden. Der junge, unauffällige Ashraf (Abhin Galeya, „Wimbledon“) will im Auftrag des fanatischen Klerikers Nabil (Peter Polycarpou, „Evita“) zahlreiche Anschläge ausführen. Als dann bei einem Attentat in einem Londoner Cafe 20 Menschen sterben, erhält Ewan von seiner Vorgesetzten Charlotte (Charlotte Rampling, „Melancholia“) freie Hand, die Terroristen um jeden Preis zu stoppen. Es beginnt ein gnadenloser Wettlauf mit der Zeit, bei der sich die Methoden von Ashraf und Ewan mehr ähneln, als die beiden sich je eingestehen würden.

Kritik: Der Regisseur Hadi Hajaig inszenierte 2012 diesen britischen Action-Thriller, der es in Deutschland aber nicht zu einer Kino-Auswertung gebracht hat. Das ist durchaus schade, da es Hajaig hier gelingt, knallharte Action mit kulturellen Problemen zu verbinden und beides stets packend und seriös darzustellen. Er lässt die Geschichten von Ashraf und Ewan parallel laufen und zeigt so, dass Motive, Argumentationen und Schuldzuweisungen der verschiedenen Seiten im Grunde fast gleich ist. „Cleanskin“ zeigt Vorurteile auf, ohne dabei für eine bestimmte Partei wertend zu sein. Der Film ist ebenso sachlich inszeniert, wie er brutal und konsequent ist, wobei die Gewalt nie zum Selbstzweck verkommt.

Erstklassige Schauspieler fesseln den Zuschauer

Ewan mit seinem ewigen Begleiter - seiner Waffe (Quelle: Entertainment One)

Ewan mit seinem ewigen Begleiter – seiner Waffe (Quelle: Entertainment One)

Eine weitere ganz große Qualität dieses Films ist die Besetzung: Sean Bean ist in der Rolle des Regierungsagenten Ewan alles andere als der strahlende Held. Aufgrund von Ereignissen aus der Vergangenheit kennt er weder Gnade noch Skrupel im Umgang mit dem Feind. Er ist ein kompromissloser Mann für dreckige Aufträge. Dieser moralisch ambivalente Charakter wird von Sean Bean gewohnt stark verkörpert. Der international weit weniger bekannte Abhin Galeya kann als erfolgloser Jura-Student Ashraf, der von seinem Mentor radikalisiert wird, sein großes Potenzial andeuten. Seine Figur hat viele sympathische Züge und bringt dem Zuschauer glaubhaft näher, wie es zu seiner Wandlung kommen konnte.

Peter Polycarpou glänzt als wortgewandter Fanatiker Nabil, der seinen „Schülern“ sein Gedankengut aufzwingt. Charlotte Rampling strahlt als Ewans ähnlich skrupellose Chefin eine erschreckende Kälte aus. Darüber hinaus bieten selbst kleinere Charaktere, wie die von Tuppence Middleton („Connect“) toll verkörperte Kate, die in der Studienzeit mit Ashraf liiert war, eine erstaunliche Bandbreite.

„Cleanskin – Bis zum Anschlag“ ist ein kleiner und weit unterschätzter Actionfilm, bei dem es weder Schwarz noch Weiß gibt. Mit teils extremer Brutalität, starken Charakteren und der klug gewählten parallelen Erzählstruktur gelingt es Hadi Hajaig, den Zuschauer zu packen. Er zeigt hier gekonnt den Irrsinn des Kulturenkampfes, in dem er die offensichtlichen Ähnlichkeiten von Ewan und Ashraf in den Vordergrund stellt. Dieser britische Film ist eine echte Filmperle, die wohl den ein oder anderen Zuschauer zum Nachdenken bewegen wird und nachhaltig beeindruckt.

Ab dem 28.09.2012 ist der Film auf DVD und Blu-Ray erhältlich.

4,5 von 5 Punkten

 

 

Aufgrund von Nabils Überzeugungskünsten ist Ashraf zu allem bereit (Quelle: Entertainment One)

Aufgrund von Nabils Überzeugungskünsten ist Ashraf zu allem bereit (Quelle: Entertainment One)

Bild: Die Bildschärfe ist durchgehend auf ordentlichem Niveau. Die weitläufigen Aufnahmen Londons sind sehr detailreich. Die etwas blassen Farben passen gut zur Stimmung des Films. Das die meiste Zeit vorhandene, leichte Filmkorn fällt nicht störend ins Gewicht.

4 von 5 Punkten

Ton: Der deutsche, englische und französische DTS-HD MA 5.1-Sound ist absolut gelungen. Bei der makellosen Dialogverständlichkeit müssen keinerlei Abstriche gemacht werden. In den zahlreichen Actionszenen werden alle Boxen angesprochen. Score und Hintergrundgeräusche werden hervorragend in die Abmischung mit eingebunden.

4,5 von 5 Punkten

 

Extras: Zusätzlich zum Film liegt ein 22-minütiges Making of bei, dass klar überdurchschnittlich ist und sehr viele Zusatzinformationen liefert. Leider ist ansonsten nur noch der Trailer auf der Blu-Ray zu finden.

2,5 von 5 Punkten

 

Gesamt: 4 von 5 Punkten


Quelle:EOne Deutschland, YouTube

Cleanskin - Bis zum Anschlag

Originaltitel:Cleanskin
Regie:Hadi Hajaig
Darsteller:Sean Bean, Charlotte Rampling, Abhin Galeya
Genre:Thriller
Produktionsland/-jahr:GB, 2011
Verleih:WVG Medien GmbH/ Entertainment One
Länge:107 Minuten
FSK:ab 16 Jahren

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 01.10.2012
Review: Cleanskin – Bis zum Anschlag (Blu-ray)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner