Review: Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau (Kino)

Das Hauptplakat von "Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau" (© Wild Bunch Germany)

Das Hauptplakat von „Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau“ (© Wild Bunch Germany)

Inhalt: Conni (Emma Breitschaft) ist aufgeregt: Ohne Eltern fährt sie mit ihrer Kindergartengruppe und den Erziehern Hanne (Iris von Kluge) und Lennart (Jesse Grimm) zu einer alten Burgmühle, um da drei Tage zu verbringen. Die Vorfreude ist schnell verflogen, als sie erfährt, dass ihr innig geliebter Kater Mau daheim bleiben muss. Der hat aber ganz andere Pläne und schleicht sich heimlich ins Gepäckfach des Reisebusses. Als Conni den blinden Passagier entdeckt, ist guter Rat teuer. Wenn die Herbergsmutter Frau Weingärtner (Katrin Decker), die auf Katzen allergisch ist, Mau entdeckt, gibt es mächtig Ärger. Das hält den frechen Kater natürlich nicht davon ab, Chaos zu stiften.

Kritik: Seit rund 30 Jahren sind die „Conni“-Bücher von Liane Schneider Teil der deutschen Kinderunterhaltung. Über die Jahre erschienen verschiedene Altersstufen der Titelheldin, die dann die passenden Abenteuer für ihr Zielpublikum erleben durfte. In den Jahren 2016 und 2017 kamen dann die Realverfilmungen „Conni & Co“ sowie „Conni & Co 2 – Das Geheimnis des T-Rex“ mit Emma Schneider in der Hauptrolle. „Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau“ von Regisseur Ansgar Niebuhr ist nun der erste Animations-Kinofilm, der auf dem bekannten Stoff basiert. Selbst wenn man dem Film teils das knappe Budget etwas anmerkt, kann sich der optische Stil absolut sehen lassen.

 

Mau ist als blinder Passagier mit auf den Ausflug gekommen (© Wild Bunch Germany)

Mau ist als blinder Passagier mit auf den Ausflug gekommen (© Wild Bunch Germany)

Inhaltlich wird eine ausgesprochen putzige, nicht zu herausfordernde Geschichte erzählt, die genug Charme und Tempo bietet, um in seiner angemessen kurzen Spielzeit neben dem sehr jungen Zielpublikum auch die erwachsenen Begleiter angemessen zu unterhalten. Die sympathischen und nachvollziehbaren Figuren durchleben ordentlich entwickelte Herausforderungen. Ohne das Publikum zu überfordern, ist die richtige Entscheidung für die Charaktere von „Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau“ nicht immer die leichteste. So ergibt sich neben reiner Unterhaltung um niedliche Tierfiguren noch ein gewisser Lerneffekt, der mit netten Botschaften unaufdringlich transportiert wird. Dabei steht aber die spaßige Abenteuer-Geschichte rund um Conni und ihren frechen Kater Mau stets im Vordergrund.

Viel zu häufig werden aktuell schrille, bunte, inhaltsarme und oft nervtötende Filme ins Kino gebracht, über die man sich als erwachsener Zuschauer bloß nicht zu laut beschwert, da es sich ja „nur“ um Kinderunterhaltung handelt. Selbst wenn „Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau“ ein paar kleinere Problemchen hat, ist hier ein altersgemäßes, kurzweiliges und aufrichtig schönes Jugend-Abenteuer gelungen, bei dem das ganze Publikum eine gute Zeit haben kann.

3,5 von 5 Punkten


Quelle: Wild Bunch Germany, YouTube

Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau

Originaltitel:Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau
Regie:Ansgar Niebuhr
Sprecher:Emma Breitschaft, Valentin Schiweck, Juno Wellershoff
Genre:Animation, Familie
Produktionsland/-jahr:Deutschland, 2020
Verleih:Wild Bunch Germany
Länge:76 Minuten
FSK:ab 0 Jahren
Kinostart:02.07.2020

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite von Wild Bunch Germany

Verfasst von Thomas.

 

Zuletzt geändert am 27.06.2020
Review: Meine Freundin Conni – Geheimnis um Kater Mau (Kino)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.