Style Selector
Layout Style
Boxed Background Patterns
Boxed Background Images
Color Scheme

Review: Demonic Toys (Blu-ray)

Das Blu-ray-Cover von "Demonic Toys" (© Wicked Vision Media)

Das Blu-ray-Cover von „Demonic Toys“ (© Wicked Vision Media)

Inhalt: Als die Verfolgung von ein paar Gangstern für die Polizistin Judith Gray (Tracy Scoggins) blutig endet, scheint eine schlimme Nacht vorbei zu sein. Doch der Horror geht erst wirklich los: Sie, der Essens-Lieferjunge Mark (Bentley Mitchum) und ein paar weitere Leute werden in einem Spielzeuglager eingeschlossen. Dort lauert ein Dämon (Daniel Cerny, „Kinder des Zorns 3 – Das Chicago-Massaker“), der nach 66 Jahren Gefangenschaft wieder eine feste Gestalt annehmen will. Dafür soll die schwangere Judith als Leihmutter dienen. Hilfe holt sich der Dämon bei den Spielsachen, die er kurzerhand zum Leben erweckt und mit schlechter Laune ausstattet. Nun müssen die Eingesperrten allen Mut aufbringen, um gegen bis an die Zähne bewaffnete Teddybären, Puppen und Plastik-Clowns zu bestehen.

Kritik: Wie tödlich Spielzeuge sein können, durften Horror-Fans in Reihen wie „Chucky“ und „Puppet Master“ lernen. Letztere durften sich 2004 auch mit „Demonic Toys“ duellieren, einem Direct-to-Video-Franchise, das 1992 mit diesem Film von Peter Manoogian seinen Ursprung feierte. Ein blutjunger David S. Goyer steuerte hier eines seiner ersten Drehbücher bei. Herausgekommen ist ein vollkommen überdrehter, geistig freischwebender Splatter-Spaß, der genau weiß, was er ist. Trotz grenzdebiler Dialoge und einer mindestens fragwürdigen Prämisse entwickelt sich der rabiate Klamauk zu einem erstaunlich unterhaltsamen Guilty Pleasure, das auch 27 Jahre nach seiner Erstveröffentlichung noch Laune macht.

Judith hat ein furchtbare Nacht (© 1992 Full Moon Entertainment)

Judith hat ein furchtbare Nacht (© 1992 Full Moon Entertainment)

Im Gegensatz zu vergleichbaren Produktionen weiß „Demonic Toys“, seine Titelkreaturen gezielt und recht treffsicher einzusetzen, was zu zynisch-sarkastischen Sprüchen und blutigem Irrsinn führt. Schräge Entscheidungen, wie den auf Teufelskind-Rollen festgelegten Daniel Cerny mit erwachsener Dämonenstimme zu vertonen, erhöhen den Unterhaltungswert zusätzlich. Die Darsteller um Tracy Scoggins und Bentley Mitchum sind zweckdienlich, bekommen aber natürlich nicht die Gelegenheit, sich hier als große Charaktermimen zu profilieren. „Supernatural“-Fans dürfen sich aber zumindest über einen Kurzauftritt von Richard Speight Jr. freuen.

Wer einen Film rund um mörderische Teddybären und Dämonen, die sich im Geburtskanal einer Frau einnisten wollen, ansieht, wird wohl nicht erwarten, vor große geistige Herausforderungen gestellt zu werden. „Demonic Toys“ ist zum Himmel schreiender Unfug, der erstaunlich ordentliche – idealerweise mit Bier angeregte – Unterhaltung für Genre-Fans bietet und mehrere Fortsetzungen und skurrile Crossover verursachte.

Bei diesem Baby vergeht jeder Kinderwunsch (© 1992 Full Moon Entertainment)

Bei diesem Baby vergeht jeder Kinderwunsch (© 1992 Full Moon Entertainment)

Der Film ist seit dem 24.05.2019 auf Blu-ray erhältlich.

3 von 5 Punkten

 

Bild: Da der Film bei Nacht in schlecht beleuchteten Räumen spielt, müssen bei Schärfe und Detaildarstellung ein paar Abstriche gemacht werden. Dafür hinterlassen die Nahaufnahmen diesbezüglich einen deutlich stärkeren Eindruck. Die Farbpalette ist eher flach und unspektakulär, wobei die titelgebenden Spielzeuge hier noch am ehesten hervorstechen. Kontraste und Schwarzwert sind vollkommen passabel. Das Rauschen kann in einem akzeptablen Maß gehalten werden.

3,5 von 5 Punkten

Ton: Der deutsche und der englische DTS-HD MA 2.0-Ton hinterlassen gleichermaßen keinen sonderlich überzeugenden Eindruck. Hier merkt man deutlich, dass es sich um eine preiswerte TV-Produktion aus den frühen 90ern handelt. Die Dialoge klingen manchmal etwas blechern, sind aber immer gut priorisiert und verständlich. Nur selten heben sich ein paar sanfte Effekte (hauptsächlich Schüsse) von der eher dröge klingenden Abmischung ab. Insgesamt funktioniert die Vertonung, bewegt sich aber eher im unteren Bereich der HD-Welt.

2,5 von 5 Punkten

Extras: Ein Audiokommentar von Wicked-Vision-Autor Marco Erdmann, der Director’s Cut des Films (83 Minuten), ein Clip „Videozone“ (8 Minuten), ein Interview mit Executive Producer Charles Band (7 Minuten) und ein paar Trailer komplettieren die Blu-ray

3,5 von 5 Punkten

Gesamt: 3 von 5 Punkten


Quelle: 88 Films, YouTube

Demonic Toys

Originaltitel:Demonic Toys
Regie:Peter Manoogian
Darsteller:Tracy Scoggins, Bentley Mitchum, Dano Cerny
Genre:Horror, Komödie
Produktionsland/-jahr:USA, 1992
Verleih:Wicked Vision Media
Länge:83 Minuten
FSK:ab 18 Jahren

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite von Wicked-Vision

Verfasst von Thomas.

 

Zuletzt geändert am 15.07.2019
Review: Demonic Toys (Blu-ray)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.
Cookie Banner von Real Cookie Banner