Gewinnspiel Invisible Sue– Plötzlich Unsichtbar

Das Hauptplakat von "Invisible Sue– Plötzlich Unsichtbar" (© Farbfilm Verleih)

Das Hauptplakat von “Invisible Sue– Plötzlich Unsichtbar” (© Farbfilm Verleih)

Sich unsichtbar zu fühlen – so geht es leider vielen Kindern in einem gewissen Alter. Doch selten ist es derart wörtlich gemeint wie bei der Titelheldin (gespielt von Ruby M. Lichtenberg) von Markus Dietrichs neuem Film „Invisible Sue– Plötzlich Unsichtbar“, die sich nach einem Unfall tatsächlich dematerialisieren kann. Ab dem 31.10.2019 ist der Film aus dem Farbfilm Verleih in den deutschen Kinos zu sehen.

Inhalt:

Sue ist zwölf und hochintelligent, aber auch Einzelgängerin, die in der Schule oft übersehen oder von der tussigen Mädchenclique gehänselt wird. In ihrer Freizeit flüchtet sie sich in Superheldencomics. Auch ihre Mutter hat als ehrgeizige Wissenschaftlerin eher nur Arbeit im Kopf. Deshalb ist Sues engster Vertrauter ihr Vater. Als Sue sich eines Tages im Labor ihrer Mutter befindet, kommt es plötzlich zu einer Explosion, niemand wird verletzt, doch Sue kommt mit einer geheimnisvollen Flüssigkeit in Kontakt. Schnell merkt sie, dass sie sich verändert und sich komplett unsichtbar machen kann. Die neue Superkraft ist zunächst ziemlich cool, erweist sich dann jedoch als richtig gefährlich, denn plötzlich sind eine Menge Leute hinter ihr und dem Serum her. Als dann noch ihre Mutter vor ihren Augen entführt wird, muss dringend ein Plan her. Gemeinsam mit der genialen Tüftlerin App sowie ihrem neuen Mitschüler und coolen BMXer Tobi macht sich Sue auf die Suche nach ihr. Dabei kommt ihnen auch Alfred zu Hilfe, ein altkluges Hologramm und geheimer Assistent ihrer Mutter. Wird es dem Trio gelingen, Sues Mutter zu befreien und die Entführer zur Strecke zu bringen?

Pünktlich zum Kinostart hat uns der Farbfilm Verleih 2 x 2 Kino-Gutscheine für „Invisible Sue– Plötzlich Unsichtbar“ (in fast jedem deutschen Kino einlösbar) für eine Verlosung zur Verfügung gestellt. Ihr könnt euren kostenlosen Kinobesuch jetzt bei uns gewinnen. Wenn ihr mitspielen wollt, müsst ihr uns nur bis zum 06.11.2019 um 24 Uhr folgende Frage per Mail (Betreff: Invisible Sue) an gewinnspiel@leinwandreporter.com beantworten:

Mit welchem Film feierte Markus Dietrich 2013 sein preisgekröntes Debüt als Regisseur?

Jeder, der bei der richtigen Antwort dabei ist, kommt in die Verlosung. Lösungen in den Kommentaren werden nicht gewertet.


Quelle: Farbfilm Verleih, Leinwandreporter TV, YouTube

Die Gewinner erhalten am 07.11.2019 eine Benachrichtigung. Erhalten wir innerhalb einer Woche keine Antwort, verfällt der Anspruch auf den Gewinn und wir ermitteln eine andere Person. Die Verpflichtung für die Gewinne endet mit deren Aushändigung. Eine Barauszahlung sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite vom Farbfilm Verleih

Verfasst von Thomas.

 

Zuletzt geändert am 30.10.2019
Gewinnspiel Invisible Sue– Plötzlich Unsichtbar

1 comment on “Gewinnspiel Invisible Sue– Plötzlich Unsichtbar”

  1. Thomas Antworten

    Hallo zusammen und danke für die Teilnahme. Die richtige Antwort war “Sputnik”. Die Gewinner haben eine Mail erhalten. Inzwischen ist ein neues Gewinnspiel online.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen