Review: What Happened To Monday? (Blu-ray)

Das Blu-ray-Cover von "What Happened To Monday?" (© Splendid Film)

Das Blu-ray-Cover von “What Happened To Monday?” (© Splendid Film)

Inhalt: In der Zukunft hat die Überbevölkerung die Menschheit an den Rand des Abgrunds gebracht. Weder Wohnraum noch Nahrung reichen ansatzweise mehr aus. Deswegen wurde eine radikale Ein Kind-Politik in Gang gebracht. Wenn jemand mehr als ein Kind in die Welt setzt, kommt das Kinder-Zuteilungsbüro von Nicolette Cayman (Glenn Close, „The Girl with all the Gifts“) zum Einsatz, die diese Zweitgeborenen ihren Eltern wegnimmt. Terrence Settman (Willem Dafoe, „The Great Wall“) hat deswegen eine besonders brisante Aufgabe vor sich. Seine Tochter hat Siebenlinge geboren und ist im Kindbett verstorben. Deswegen überlegt er sich eine gemeinsame Identität für alle Kinder. 30 Jahre später teilen sich Monday, Tuesday, Wednesday, Thursday, Friday, Saturday und Sunday (alle Noomi Rapace, „Millenium“-Trilogie) den Namen Karen Settman. Jede der Schwestern darf einen Tag pro Woche in der Öffentlichkeit verbringen, während die anderen in ihrer kleinen Wohnung bleiben müssen. Das System funktioniert, bis Monday eines Tages nicht mehr nach Hause kommt.

Fazit: Der Science Fiction-Thriller „What Happened To Monday?“ von „Dead Snow“-Regisseur Tommy Wirkola entpuppt sich als düstere, dabei aber sehr unterhaltsame Zukunftsvision. Selbst wenn dem Geschehen in der späten Phase ein wenig die Luft ausgeht und Vergleiche mit der Hit-Serie „Orphan Black“ doch sehr nahe liegen, reichen Action, Konsequenz und eine famose Noomi Rapace, um den Film zu einer angenehmen Überraschung zu machen.

Der Film ist ab dem 23.02.2018 auf DVD und Blu-ray erhältlich.

 

Die Schwestern beim gemeinsamen Essen (© Splendid Film)

Die Schwestern beim gemeinsamen Essen (© Splendid Film)

Hier geht es zu unserer Kritik der Kinofassung

3,5 von 5 Punkten

 

Bild: Optisch wird hier gute HD-Kost geboten. Schärfe und Detaildarstellung sind konstant ziemlich gut und lassen nur vereinzelt kleine Schwächen erkennen. Die Farben sind kräftig und sehen natürlich aus. Auch die Einstellung von Kontrasten und Schwarzwert lässt kaum Grund zur Kritik zu. Recht konstant ist ein leichtes Rauschen erkennbar gewesen. Dennoch ist das Bild die meiste Zeit ziemlich sauber und ruhig ausgefallen.

4 von 5 Punkten

Ton: Der deutsche und der englische DTS-HD MA 5.1-Ton liefern hier auf ordentlichem Niveau. Die Dialoge sind immer gut zu verstehen und wurden ganz klar priorisiert. Bei Schusswechseln gibt es einige nette Effekte und Bässe auf die Ohren. Auch der Score und die Hintergrundgeräusche auf den überfüllten Straßen sorgen für räumliche Aktivität. So gibt es insgesamt zwar keine herausragende, aber eine absolut überzeugende Vertonung.

4 von 5 Punkten

Extras: Ein Behind the Scenes-Featurette (14 Minuten), ein Mini-Making-of (4 Minuten), eine B-Roll (4 Minuten) und einige Trailer ergänzen die Blu-ray.

2 von 5 Punkten

Gesamt: 3,5 von 5 Punkten


Quelle: Splendid Film, Leinwandreporter TV, YouTube

What Happened to Monday?

Originaltitel:Seven Sisters
Regie:Tommy Wirkola
Darsteller:Noomi Rapace, Glenn Close, Willem Dafoe
Genre:Thriller,Action, Science Fiction
Produktionsland/-jahr:USA/Norwegen/Rumänien, 2017
Verleih:Splendid Film
Länge: 123 MinutenFSK: ab 16 Jahren
Kinostart: 12.10.2017

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite von Splendid Film

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 23.02.2018
Review: What Happened To Monday? (Blu-ray)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen