Review: Ghostland (2-Disc Limited Collector’s Edition)

Das Mediabook-Artwork von "Ghostland" (© Capelight Pictures)

Das Mediabook-Artwork von “Ghostland” (© Capelight Pictures)

Inhalt: Die alleinerziehende Mutter Colleen (Mylène Farmer) möchte mit ihren Töchtern Beth (Emilia Jones, „Brimstone“) und Vera (Taylor Hickson, „Deadpool“) einen Neuanfang wagen, als sie das Haus einer verstorbenen Tante erbt. Schon beim Einzug gibt es eine gruselige Überraschung, da das riesige Gebäude in allen Ecken mit eigenartigen Puppen und weiteren merkwürdigen Sammlerstücken vollgestopft ist. Noch in der gleichen Nacht erleben die Neuankömmlinge aber richtigen Horror, als zwei mörderische Gestalten in ihr Haus einbrechen. Wie durch ein Wunder gelingt es ihnen, zu überleben.

16 Jahre später ist Beth (nun: Crystal Reed, „Crazy, Stupid, Love.“) selbst eine glücklich verheiratete Mutter und verarbeitet ihre Erlebnisse in Horror-Romanen, die reihenweise zu Bestsellern avancieren. Vera (Anastasia Phillips) hat die Geschehnisse nicht so gut verkraftet und muss von Colleen betreut werden. Als Beth ihre Mutter und Schwester in dem Haus, in dem sich damals der Überfall ereignet hat, besuchen kommt, bemerkt sie schnell, dass etwas nicht stimmt. Es hat den Anschein, als ob sich der Horror von damals einen Weg zurück zu der leidgeprüften Familie sucht.

Fazit: Obwohl der Dreh mit der schlimmen Verletzung von Darstellerin Taylor Hickson unter keinem guten Stern stand, gelang „Martyrs“-Regisseur Pascal Laugier Terror-Kino in seiner reinsten Form. „Ghostland“ ist ein verstörender, bizarrer und dabei eher psychologischer Horror-Trip, der allein schon wegen seines brillanten Set-Designs den meisten Genre-Fans im Gedächtnis bleiben wird.

Der Film ist ab dem 10.08.2018 auf DVD, Blu-ray und in der 2-Disc-Collector’s Edition im Mediabook erhältlich.

Hier geht es zu unserer Kritik der Kinofassung

4 von 5 Punkten

 

Beth durchlebt einen sehr realen Albtraum (© Capelight Pictures)

Beth durchlebt einen sehr realen Albtraum (© Capelight Pictures)

Bild: Eine Bildgestaltung in reiner HD-Schönheit hätte bei dem Film atmosphärisch nicht funktioniert.Viele gelb-braune Farbtöne und ein recht regelmäßiges Rauschen sorgen für einen angemessenen Look. Der führt aber auch dazu, dass Schärfe und Detaildarstellung – speziell in den dunklen Szenen – eher mittelmäßig sind. Abgesehen von den eingesetzten Filtern wirken die Farben natürlich. Kontraste und Schwarzwert wurden ebenfalls ordentlich eingestellt. Erwähnenswerte Bildfehler sind nicht aufgefallen.

3,5 von 5 Punkten

Ton: Die Blu-ray beinhaltet eine verlustlose deutsche und englische DTS-HD MA 5.1-Tonspur. Auf der DVD liegen beide Tonfassungen in Dolby Digital 5.1 vor. Gerade innerhalb des Hauses gibt es ein paar gute Effekte. Knarrende Türen und Schritte auf den Bodendielen binden die äußeren Boxen ebenso ein wie die Schreie der leidgeprüften Frauen. Dazu sorgen noch Hintergrundgeräusche und Musik für etwas räumliche Aktivität. Der große Teil der Spur spielt sich aber im Zentrum ab. Selbst in den hektischen Szenen sind die Dialoge immer gut priorisiert und problemlos verständlich.

4 von 5 Punkten

Extras: Das schick designete, raue Artwork ist nicht nur wegen seiner guten Verarbeitung ein gelungener Einband für den Film. Im Booklet befindet sich neben Fotos zum Film und den gewohnt abwechslungsreichen Texten von Filmwissenschaftler Prof. Dr. Marcus Stiglegger auch noch ein Interview mit Regisseur Pascal Laughier. Auf den Discs ist ein ausführliches, informatives Making of (73 Minuten), Interviews mit Crystal Reed, Emilia Jones und Pascal Laughier (insgesamt 28 Minuten) sowie ein paar Trailer als Bonusmaterial vorhanden.

4 von 5 Punkten

Gesamt: 4 von 5 Punkten


Quelle: Capelight Pictures, Leinwandreporter TV, YouTube

Ghostland

Originaltitel:Ghostland
Regie:Pascal Laugier
Darsteller:Emilia Jones, Taylor Hickson, Crystal Reed
Genre:Horror
Produktionsland/-jahr:USA, 2018
Verleih:Capelight Pictures
Länge:91 Minuten
FSK:ab 16 Jahren
Kinostart:05.04.2018

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite von Capelight Pictures

Verfasst von Thomas.
Zuletzt geändert am 06.08.2018
Review: Ghostland (2-Disc Limited Collector’s Edition)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen