Review: Silence (DVD)

Das DVD-Cover von "Silence" (© Concorde Home Entertainment)

Das DVD-Cover von “Silence” (© Concorde Home Entertainment)

Inhalt: Im Jahr 1638 bekommen die portugiesischen Jesuiten-Priester Sebastião Rodrigues (Andrew Garfield, „Hacksaw Ridge – Die Entscheidung“) und Francisco Garrpe (Adam Driver, „Paterson“) den Auftrag, nach Japan zu reisen, um ihren alten Lehrmeister Pater Cristóvão Ferreira (Liam Neeson, „Ruhet in Frieden – A Walk Among The Tombstones“) zu suchen. Dieser wird seit längerem vermisst und soll sich im Zuge der Christen-Verfolgung im Land vom Glauben abgewendet haben. Kaum vor Ort angekommen, schlägt den jungen Priestern Angst und Feindseligkeit entgegen. Die Truppen des gefürchteten Inquisitors Ichizō (Yoshi Oida) haben mit Bestechung und Einschüchterung dafür gesorgt, dass kein Christ mehr sicher ist. Wer gefangen wird, muss so lange Folter über sich ergehen lassen, bis er bereit ist, dem Glauben abzuschwören. Als Hoffnungsträger für die verbliebenen einheimischen Christen müssen sich Rodrigues und Garrpe auf ihrer Reise abseits der Wege verstecken, um nicht ihren Jägern aufzufallen. Für die jungen Geistlichen wird der Trip immer mehr zur emotionalen und körperlichen Zerreißprobe. Wenn sie aufgeben, gibt es in näherer Zukunft wohl kaum eine Möglichkeit, ihren Glauben in Japan am Leben zu erhalten.

 

Fazit: Es hat fast 20 Jahre gedauert, bis Martin Scorsese sein Wunschprojekt „Silence“ realisieren konnte. Das Endergebnis dürfte er hauptsächlich mit Blick auf sich selbst konzipiert haben. Atemberaubende Bilder und ein starker Andrew Garfield schaffen es nicht, die Zuschauer bei seinem Glaubenskampf wirklich mit an Bord zu holen. So bleiben 161 karge und zähe Minuten, die trotz sichtbar starkem Handwerks weit von den Klassikern des Regisseurs entfernt bleiben.

Der Film ist ab dem 07.09.2017 auf DVD und Blu-ray erhältlich.

Hier geht es zur Kritik der Kinofassung

3 von 5 Punkten

 

Pater Rodrigues nimmt einem Gläubigen die Beichte ab (© Concorde Film)

Pater Rodrigues nimmt einem Gläubigen die Beichte ab (© Concorde Film)

Bild: Martin Scorsese hat einen großen Teil seines Werks auf Film gedreht, was natürlich auch deutlich zu erkennen ist. So gibt es konstant eine leichte, aber auffällige Körnung. Schärfe und Detaildarstellung sind bei gut beleuchteten Szenen vollkommen überzeugend. Die leichten Schwächen diesbezüglich bei den dunkleren Momenten sind aber problemlos zu verschmerzen. Der Film beginnt mit sehr kühlen, eher milden Farben, die aber im Verlauf der Handlung kräftiger werden. Da Kontraste und Schwarzwert nahezu makellos sind, ist der optische Gesamteindruck sehr positiv.

4 von 5 Punkten

Ton: Der deutsche und der englische Dolby Digital 5.1-Ton erreichen ein konstant hohes Level. Im Zentrum der Präsentation stehen natürlich die Dialoge, die vollkommen problemlos wiedergegeben werden. Die Hintergrundgeräusche sind fast immer auf den äußeren Boxen präsent, was schon rein akustisch für eine intensive Atmosphäre sorgt. Gerade Effekte wie das Pfeifen des Windes, knackende Äste oder das schäumende Meer sind hier positiv zu nennen. Auch der minimalistische Score sorgt noch für ein wenig räumliche Aktivität.

4 von 5 Punkten

Extras: Bis auf ein paar Trailer enthält die DVD kein Bonusmaterial.

1 von 5 Punkten

Gesamt: 3 von 5 Punkten


Quelle: Concorde Film, Leinwandreporter TV, YouTube

Silence

Originaltitel:Silence
Regie:Martin Scorsese
Darsteller:Andrew Garfield, Adam Driver, Liam Neeson
Genre:Abenteuer, Drama
Produktionsland/-jahr:USA, 2016
Verleih:Concorde Film
Länge: 161MinutenFSK: ab 16 Jahren
Kinostart: 02.03.2017
Facebook-Seite:Silence

Mehr Informationen gibt es auf der Homepage des Films

 

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 06.09.2017
Review: Silence (DVD)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen