Gewinnspiel zu Einsamkeit und Sex und Mitleid

Das Kinoplakat von "Einsamkeit und Sex und Mitleid" (© X-Verleih)

Das Kinoplakat von “Einsamkeit und Sex und Mitleid” (© X-Verleih)

In Berlin pulsiert das Leben. An fast jeder Ecke ist etwas los. Doch bei diesen Massen von Menschen verpassen immer wieder einige den gesellschaftlichen Anschluss und bleiben ziemlich allein. In der Tragikomödie müssen bekannte Darsteller wie Jan Henrik Stahlberg, Friederike Kempter und Rainer Bock („Stereo“) mit den Tücken von Liebe, Freundschaft und dem Alltag in der Großstadt klar kommen. Seit dem 04.05.2017 ist der Film aus dem X-Verleih auch in den deutschen Kinos zu sehen.

Inhalt:

Einsamkeit und Sex und Mitleid“ ist eine provokante Komödie über die Schwierigkeiten, eine glückliche Beziehung zu leben. Ein Schuhdiebstahl im ICE bildet den Auftakt eines wilden Kaleidoskops von Beziehungen und Abhängigkeiten zwischen unterschiedlichsten Großstadtmenschen, die in diesem Film lustvoll wie in einem Spinnennetz zappeln.

Passend zum Kinostart hat uns der X-Verleih drei Fanpakete, die jeweils aus

Berliner sind nicht bescheiden. Gerne prollen sie rum, obwohl die schon einsehen, dass Berlin echt nicht das Gelbe vom Ei ist. Das glauben nur frisch Zugezogene. Bis Berlin sie verroht hat. Wer wissen will, warum die Einheimischen ihre Stadt hassen, dem sei dieses Buch empfohlen. Eine kleine Stadtkunde jenseits der Reisebusparkplätze, eine Hasserklärung an Weddinger Assis, Currywurst mit Darm und die Berliner Schnauze. Visiten im Seekrieg im Columbiabad, bei Absturzclubs und verrückten Straßenpredigern. Spurensuche bei verspießten Hausbesetzern, Dit-wird-ma-ja-wohl-noch-sagn-dürfn-Sagern und Späti-Philosophen. Und die Feststellung, dass Berlin ohne seine Eso-Hipster, Stammtisch-Sarrazins und 3er-BMWs auf der Hermannstraße rein gar nichts fehlen würde. Berliner Lektüre, vom Leben geschändet.

bestehen, zur Verfügung gestellt, das wir natürlich unter euch verlosen. Wenn ihr mitspielen wollt, müsst ihr uns nur bis zum 14.05.2017 um 24 Uhr folgende Frage per Mail (Betreff: Einsamkeit und Sex und Mitleid) an gewinnspiel@leinwandreporter.com beantworten:

Für welche bekannte deutsche Krimi-Reihe war Regisseur Lars Montag bereits mehrfach als Autor und Regisseur aktiv?

 

Jeder, der bei der richtigen Antwort dabei ist, kommt in die Verlosung. Lösungen in den Kommentaren werden nicht gewertet.


Quelle: X-Verleih, Leinwandreporter TV, YouTube

Die Gewinner erhalten am 15.05.2017 eine Benachrichtigung. Erhalten wir innerhalb einer Woche keine Antwort, verfällt der Anspruch auf den Gewinn und wir ermitteln eine andere Person. Die Verpflichtung für die Gewinne endet mit deren Aushändigung. Eine Barauszahlung sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 07.05.2017
Gewinnspiel zu Einsamkeit und Sex und Mitleid

{lang: 'de'}

1 comment on “Gewinnspiel zu Einsamkeit und Sex und Mitleid”

  1. Thomas Antworten

    Hallo zusammen und danke fürs Mitspielen. Die richtige Lösung lauetete „Tatort“. Die Gewinner wurden gerade per Mail benachrichtigt. Für die anderen haben wir noch zwei weitere Gewinnspiele, die gerade online sind.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.