Kurzkritik: Alan Partridge

Alan Partridge auf Sendung (Quelle: StudioCanal)

Alan Partridge auf Sendung (Quelle: StudioCanal)

Alan Partridge (Steve Coogan) ist charmant, witzig, interessant, eine riesige Berühmtheit und der Traum aller Frauen – zumindest wenn man ihn fragt. Der in die Jahre gekommene Radio-Moderator aus Norwich staunt nicht schlecht, als er auf einmal nach einer Fusion um seinen Job bangen muss. Da er gut reden kann, überzeugt er die neues Chefs von seinen Qualitäten und opfert dafür seinen langjährigen Kollegen Pat (Colm Meaney, „Parked – Gestrandet“). Dieser findet die Situation nach seiner Entlassung alles andere als witzig und stürmt bei einer Firmenfeier mit einer Schrotflinte das Büro, um von den Chefs seinen Job zurückzufordern. Als die Situation zur Geiselnahme ausufert, soll ausgerechnet Alan den Vermittler spielen. Nach wenigen Stunden steht der Fall im Zentrum des Medien-Interesses: Die Chance für Alan, seiner Karriere neuen Schwung zu geben.

In den Jahren 1997 und 2002 spielte Steve Coogan bereits den selbstverliebten Radio-Moderator Alan Partridge für jeweils sechs Episoden lange Staffeln der Comedy „I’m Alan Partridge“. Die Idee, diese mäßig erfolgreiche Produktion auf Spielfilmlänge zu erweitern entpuppt sich überraschenderweise als wirklich gut. Das liegt zum einen daran, dass Coogan als wortgewandter Möchtegern-Star eine Wucht ist. Der Film ist gespickt mit Wortwitz und netter Situationskomik, die „Alan Partridge“ zu gehobenem Klamauk werden lässt. Neben dem Hauptdarsteller ist es vor allem der irische Charaktermime Colm Meaney, der hier für Stimmung sorgt. Als frustrierter, amoklaufender, aber eigentlich herzensguter Pat harmoniert er grandios mit Steve Coogan. Wer unbedingt schon mal wissen wollte,was ein Gewehr-Hut ist und wer sich ebenfalls dafür interessiert, mit einer Entführung seine Karriere anzukurbeln, wird bei „Alan Partridge“ perfekt aufgehoben sein. Aber auch für die anderen wird hier schnörkellose, witzige Unterhaltung geboten.

3,5 von 5 Punkten


Quelle: JoBlo Movie Trailers, StudioCanal, YouTube

Alan Partridge

Originaltitel:Alan Partridge: Alpha Papa
Regie:Declan Lowney
Darsteller:Steve Coogan, Colm Meaney, Tim Key
Genre:Komödie
Produktionsland/-jahr:UK, 2013
Verleih:StudioCanal
Länge:90 Minuten
FSK:noch unbekannt

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen