Review: Never sleep again – The Elm Street Legacy (Blu-ray)

 

Inhalt: Als am 16.11.1984 Bob Shayes kleine Independent-Produktionsfirma New Line Cinema mit ihrem letzten Geld den Horrorfilm „A Nightmare on Elm Street“ des damals schon durch brutale Filme wie „The Last House On The Left“ und „The Hills Have Eyes“ bekannten Regisseurs Wes Craven in die Kinos brachten, konnte niemand ahnen, wie sehr dieser Film zum Teil der modernen Popkultur werden sollte.

Mit einem Mini-Budget von 1.800.000 US-Dollar erzählte Craven die Geschichte des von Robert Englund verkörperten Kindermörders Freddy Krueger, der nach seinem Tod die Kinder in den Träumen jagt. Eines Tages stellt sich ihm die taffe Nancy (Heather Langenkamp) entgegen. Der Film spielte ca. das 15-fache seines Budgets ein. Außerdem feierte ein gewisser Johnny Depp sein Spielfilmdebüt. In den folgenden Jahren wurden einschließlich des Crossover-Films „Freddy vs. Jason“ sieben Fortsetzungen gedreht. Freddy Krueger wurde zu einer Werbeikone und einem wahren Rockstar, Robert Englund zu einem der begehrtesten Schauspieler der Welt. Es gab Merchandise-Material, eine eigene Serie, zahllose Fanclubss und sogar illegal vermarktete Freddy Krueger- Valium Pillen.

Robert Englund berichtet von seinen Erfahrungen als Freddy (Quelle: Ascot Elite)

Robert Englund berichtet von seinen Erfahrungen als Freddy (Quelle: Ascot Elite)

Alle helfen mit bei der Aufschlüsselung einer Legende

Kritik: 2010 begaben sich Daniel Farrands und Andrew Kasch auf Spurensuche und erhielten dabei von über 100 Darstellern, Regisseuren, Produzenten und Crew-Mitgliedern aus dem „Nightmare“-Universum Unterstützung. So wird in 240 Minuten die komplette Geschichte aus fast zwanzig Jahren des bekanntesten Albtraummonsters der Welt erzählt. Von Finanzierungsproblemen, Ideen der Maskengestaltung und einem missglückten Versuch, Freddy ohne Robert Englund fortzusetzen: In dieser Dokumentation bekommen die zahlreichen „Nightmare“-Fans jede nur entfernt vorstellbare Frage jedem der acht Filme in separaten Kapiteln beantwortet. Die Ikonen der Reihe wie Wes Craven, Bob Shaye und Robert Englund vertreten schonungslos ihre längst nicht nur positiven Meinungen über die Fortsetzungen der Reihe. Im wohl lustigsten Abschnitt der Dokumentation erfahren die Zuschauer wie „Nightmare on Elm Street II“ zum „schwulsten Film der Geschichte“ wurde.

Es ist nahezu unmöglich alle Vorzüge dieser vierstündigen und jederzeit unterhaltsamen Dokumentation aufzuzählen. Es ist aber garantiert, dass nach diesen vier Stunden mit den Stars der Reihe, die Filme noch einmal mit anderen Augen gesehen werden.

5 von 5 Punkten

 

 

Freddy Krueger in Action (Quelle: Ascot Elite)

Freddy Krueger in Action (Quelle: Ascot Elite)

Bild: Das Bild befindet sich bei den Interviews und den alten Filmbildern befindet sich auf solidem Niveau, was ungefähr einer ordentlichen DVD entspricht. Allerdings sind hier die Schauswerte auch eher zweitrangig.

3 von 5 Punkten

Ton: Der englische und deutsche Ton in DTS-HD MA 5.1 bietet jederzeit eine gute Dialogverständlichkeit. Dass kaum Effekte oder eine besondere Dynamik beim Ton zu erwarten sind, ist selbsterklärend.

3 von 5 Punkten

Extras: Diese tolle Dokumentation wird noch einmal mit Making Of, Trailern, Castingszenen, Behind The Scenes und einigen weiteren Bonusmaterialien abgerundet.

4 von 5 Punkten

Gesamt: 4 von 5 Punkten


Quelle:Camelot Entertainment, YouTube

Never sleep again

Originaltitel:Never sleep again
Regie:Daniel Farrands, Andrew Kasch
Darsteller:Robert Englund, Bob Shaye, Wes Craven
Genre:Dokumentation
Produktionsland/-jahr:USA, 2010
Verleih:Ascot Elite
Länge:240 Minuten
FSK:ab 16 Jahren

[amazon_link asins=’B006OZTVF0,B009J3K2QQ,B00WLDZA36′ template=’ProductCarousel’ store=’l0f71-21′ marketplace=’DE’ link_id=’e2bb7a1d-7e2f-11e8-a223-b9d18617b498′]

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen