Carey Mulligan

Drive Carrey Mulligan

Quelle: Paramount

Carey Mulligan wurde 1985 in London geboren. Aufgrund der Arbeit ihres Vaters wuchs sie recht behütet in teuren Hotels auf – darunter auch in Deutschland. Ihre Leidenschaft zum Schauspiel entdeckte Mulligan bei einer Schulaufführung. In ihrer ersten Rolle spielte sie Kitty Bennet in der Jane Austen-Verfilmung „Stolz und Vorurteil“ neben Keira Knightley. Danach folgten Theater- und Fernseh-Auftritte. Innerhalb weniger Jahre entwickelte sie sich die zierliche Darstellerin mit der überraschend tiefen Stimme von einem schüchternen Mädchen zu einer bekannten Schauspielerin, die mit dem Film „An Education“ ihren Durchbruch feierte: Für ihre Rolle als Jenny Mellor wurde Mulligan für ihre authentische Darstellung für einen Oscar nominiert. Des Weiteren spielte sie an der Seite von Michael Douglas und Shia LaBeouf in der „Wall Street“-Fortsetzung „Wall Street: Geld schläft nicht“ die weibliche Hauptrolle. Carey Mulligan war während der Dreharbeiten zu dem Film mit dem „Transformers“-Star LaBeouf zusammen. Seit Juli 2011 ist sie mit dem britischen Sänger Marcus Mumford verlobt.

Ab dem 26. Januar 2012 können wir Carey Mulligan wieder im Kino sehen: In dem neuen Film von Regisseur Nicolas Winding Refn „Drive“ spielt sie neben Ryan Gosling (Dean in „Blue Valentine“). Driver (Ryan Gosling) fährt tagsüber schnelle Autos als Stuntfahrer in Hollywood und nachts die Fluchtfahrzeuge bei bewaffneten Einbrüchen, um sich so ein Rennauto zu finanzieren. Er lernt im Fahrstuhl des Hauses seine neue Nachbarin, die alleinerziehende Mutter Irene (Carey Mulligan) kennen und verliebt sich in sie. Doch Irenes Ehemann wird vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen und bringt ein Schuldenproblem mit sich, das sie durch einen großen Überfall lösen wollen. Der vermeintlich großartige Plan geht jedoch schief und Irene und Driver finden sich in den Fängen der Mafia wieder.

Verfasst von Reni.

Zuletzt geändert am 05.01.2012/span>
Carey Mulligan

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner