Review: The Mermaid (2-Disc Blu-ray-Steelbook)

Das Artwork des Blu-ray-Steelbooks von "The Mermaid" (© Capelight Pictures)

Das Artwork des Blu-ray-Steelbooks von “The Mermaid” (© Capelight Pictures)

Inhalt: Gerade erst hat sich Multi-Milliardär Liu Xuan (Chao Deng) ein riesiges Grundstück am Meer gegönnt. Mit Hilfe von Sonaren möchte er das Wasser von geschützten – und demnach unliebsamen – Tieren befreien. Auch wenn dieser Ansatz für die Tiere äußerst tödlich ist, denkt Liu Xuan gar nicht daran, auf seine kostspieligen Bauvorhaben, die er am Strand umsetzen möchte, zu verzichten. Als er auf einer Party die niedliche Shan (Yun Lin) trifft, ahnt er noch nicht, wie sehr das sein Leben verändern wird. Shan ist eine Meerjungfrau, die wegen den Sonaren mit ihren Artgenossen in den Rumpf eines alten Schiffes geflüchtet ist. Sie soll ein Attentat auf den Milliardär verüben, um seine Vorhaben wie immer zu stoppen. Doch dann verlieben sich Shan und Liu Xuan ineinander, wodurch das Chaos auf allen Seiten ausbricht.

 

Kritik: Wenn Stephen Chow, der Regisseur und Hauptdarsteller von „Kung Fu Hustle“, eine Fantasy-Komödie mit Ökobotschaft und Meerjungfrauen dreht, sollte sich das Publikum auf einen schrägen Film einrichten. Schon in der ersten Szene wird klar, dass Chow diesbezüglich liefert. In einem Museum für sonderbare und gefährliche Monster bekommen die Besucher nicht nur einen Tiger – der irgendwie viel mehr wie ein Hund aussieht – zu sehen. Als Highlight dürfen die Zuschauer eine echte Meerjungfrau bewundern, die äußerst haarig ist und beeindruckende Ähnlichkeit mit dem Chef des Ladens hat. Danach entwickelt sich ein schrilles Märchen, das bunt, überdreht und positiv verrückt seinen Lauf nimmt. Auch wenn hierbei nicht immer alles zusammenpasst, ist ein durchweg sonderbarer Spaß garantiert.

Die Meerjungfrauen hängen ab (© Capelight Pictures)

Die Meerjungfrauen hängen ab (© Capelight Pictures)

Zwischen einer putzigen Romanze, reinen Fantasy-Elementen und Musical-Nummern überrascht der Film auch mit ziemlich konsequenten Gewaltausbrüchen, die trotz klamaukigen Ansätzen ziemlich verstörend sind. Gerade im letzten Akt des kreativen Treibens geizt der Film nicht mit radikalen Momenten. Natürlich ist die ökologische Aussage des Filmes alles andere als subtil. Es gelingt aber, auch diese Szenen charmant zu verpacken. Das Ganze entwickelt sich gepaart mit dem bewusst albernen Humor zu einer Mischung, die gleichermaßen irritierend und sympathisch ist. Auch die Darsteller reihen sich hier nahtlos ein. Insbesondere Yun Lin ist als naive Meerjungfrau mit mörderischen Absichten putzig und amüsant. Auch Chao Deng, der den exzentrischen Unternehmer und Musikliebhaber Liu spielt, ist witzig und auf schräge Art liebenswert.

Abseits von allen Konventionen zeigt Stephen Chow ein originelles Märchen, das zwar an einigen Stellen etwas überladen daher kommt, aber auf sein ureigene Art äußerst vergnüglich ist. So ist der knallig bunte „The Mermaid“ im einen Moment harmloser Klamauk, nur um direkt danach Stoff für Albträume zu gewähren. Auch wenn das Gesamtprodukt weit von makellos entfernt ist, wird in diesem skurrilen Genre-Potpourri so viel geboten, dass wohl kein Zuschauer das filmische Erlebnis so schnell wieder vergessen wird.

Liu Xuan ist ein echter Paradiesvogel (© Capelight Pictures)

Liu Xuan ist ein echter Paradiesvogel (© Capelight Pictures)

Der Film ist ab dem 17.11.2017 als 2-Disc Blu-ray-SteelBook (2D/3D), Blu-ray und DVD erhältlich.

3,5 von 5 Punkten

 

Bild: Seine vielleicht besten Momente hat das 3D gleich zu Anfang, wenn der Titel des Filmes mitten in den Raum geschossen kommt. Statt auf eine besonders herausgearbeitete Tiefenschärfe zu setzen, konzentriert sich der Film auf ein paar amüsante 3D-Effekte und spielt mit seiner Technik. Abgesehen vom 3D gibt es fast durchgängig eine gelungene Schärfe und Detaildarstellung. Die Farben sind dermaßen stark gesättigt, dass das Bild einen Märchen- bis Comic-Look bekommt. Kontraste und Schwarzwert sind ebenfalls angemessen kräftig eingestellt worden. Mit Ausnahme von einem minimalen Rauschen in ein paar Szenen ist das Bild sauber und ruhig ausgefallen.

4 von 5 Punkten

Ton: Die deutsche und die originale Mandarin DTS-HD MA 5.1-Tonspur sind etwas leise eingestellt, überzeugen aber trotzdem. Wenn die Anlage nachgeregelt wurde, liefert der Film eine saubere und kräftige Abmischung. Gerade in der Schlussphase sorgt die Unterwasser-Action und die fallenden Schüsse für ein Effekt-Feuerwerk. Auch die Musical-Nummern werden abwechslungsreich und räumlich präsentiert. Die Dialoge sind immer klar priorisiert und gut verständlich.

4 von 5 Punkten

Extras: Das Steelbook ist gut verarbeitet und sieht schick aus. Die auf einem Stein sitzende Protagonistin ist auch räumlich vom Rest des Steelbooks abgehoben worden. Auch der geprägte Titel gefällt. Auf der Blu-ray sind die Bonusmaterialien leider Mangelware. Neben dem Musikvideo zum Titelsong gibt es noch eine Armada an Teasern und Trailern zu „The Mermaid“ sowie eine Trailershow.

2,5 von 5 Punkten

Gesamt: 3,5 von 5 Punkten


Quelle: Capelight Pictures, Leinwandreporter TV, YouTube

The Mermaid

Originaltitel:Mei ren yu
Regie:Stephen Chow
Darsteller:Chao Deng, Yun Lin, Show Luo
Genre:Komödie, Fantasy, Groteske
Produktionsland/-jahr:China, 2016
Verleih:Capelight Pictures
Länge:94 Minuten
FSK:ab 16 Jahren

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite von Capelight Pictures

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 17.11.2017
Review: The Mermaid (2-Disc Blu-ray-Steelbook)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner