Review: Hell Or High Water (Blu-ray)

Das Blu-ray-Cover von "Hell Or High Water" (© Paramount Pictures Germany)

Das Blu-ray-Cover von “Hell Or High Water” (© Paramount Pictures Germany)

Inhalt: Toby (Chris Pine, „Star Trek Beyond“) versucht verzweifelt, sein Leben in West-Texas auf die Reihe zu bekommen. Er schafft es kaum, für seine geschiedene Frau (Marin Ireland) und seine Söhne zu sorgen, da will die Bank auch noch seine Farm beschlagnahmen. Zum Glück ist sein Bruder Tanner (Ben Foster, „Lone Survivor“) gerade frisch aus dem Knast und hat eine rettende Idee: Die beiden wollen innerhalb kürzester Zeit mehrere Banken im Staat überfallen, das Geld waschen und so die Schulden abbezahlen. Natürlich lässt sich so ein Vorhaben nicht durchziehen, ohne Aufmerksamkeit zu erregen. So heftet sich bald der gealterte Texas Ranger Marcus (Jeff Bridges) mit seinem Partner Alberto (Gil Birmingham) an die Fersen der Brüder und eröffnet eine Jagd quer durch den ganzen Staat.

Fazit: Obwohl es bei den Oscars für „Hell Or High Water“ nicht zum großen Wurf reichte, war der Film eine der besonderen Erscheinungen der diesjährigen Preissaison. Der schottische Regisseur David Mackenzie liefert einen zornigen, treffsicheren Neo-Western, der mit trockenem Humor, durchaus augenfälliger Sozialkritik, der nötigen Härte und tollen Schauspielern rund um den spielfreudigen Jeff Bridges zu einer ebenso unterhaltsamen wie hochwertigen Mischung zusammenwächst.

Der Film ist ab dem 03.08.2017 auf DVD und Blu-ray erhältlich.

Hier geht es zu unserer Kritik der Kinofassung

Die Howard-Brüder müssen sich etwas einfallen lassen (© Paramount Pictures Germany)

Die Howard-Brüder müssen sich etwas einfallen lassen (© Paramount Pictures Germany)

4 von 5 Punkten

 

Bild: Der Film kommt in einem bewusst dreckigen Look, der stark mit gelben und braunen Tönen arbeitet. Tatsächlich ist das Bild dabei auf ziemlich gutem Level. Schärfe und Detaildarstellung sind bei den Close Ups wirklich stark und wirken bei den (Halb-)Totalen zumindest solide. Die Farben wirken trotz der bewussten Stilisierung immer natürlich. Ein paar Innenaufnahmen in Casinos wirken aufgrund der Beleuchtung nicht ganz so gut. Die Kontraste und der Schwarzwert lassen keine großen Gründe zur Kritik zu. Bis auf ein gelegentlich auftretendes, leichtes Rauschen, ist das Bild ziemlich ruhig und sauber.

4 von 5 Punkten

Ton: Während es in der Originalfassung eine verlustlose DTS-HD MA 5.1-Vertonung gibt, müssen sich die deutschen Zuschauer mit einer etwas flacheren DTS 5.1-Abmischung begnügen. Die Dialoge sind in beiden Fassungen immer gut zu verstehen und stehen klar im Zentrum. Heulende Motoren und abgefeuerte Schüsse sorgen für recht knackige Aktivität auf den äußeren Boxen. Allerdings wirkt gerade hier die englische Fassung etwas stärker. Hintergrundgeräusche und Filmmusik wurden auch ziemlich dynamisch abgemischt.

4 von 5 Punkten

Extras: Fünf kleine, aber sehr feine Featurettes, einschließlich einer interessanten Frage und Antwort-Runde (insgesamt 67 Minuten), die einen ordentlichen Mehrwert bieten, ergänzen die Blu-ray.

3,5 von 5 Punkten

Gesamt: 4 von 5 Punkten


Quelle: Paramount Pictures Germany, Leinwandreporter TV, YouTube

Hell Or High Water

Originaltitel:Hell Or High Water
Regie:David Mackenzie
Darsteller:Chris Pine, Ben Foster, Jeff Bridges
Genre:Thriller, Drama
Produktionsland/-jahr:USA, 2016
Verleih:Paramount Pictures Germany
Länge: 102 MinutenFSK: ab 12 Jahren
Kinostart: 12.01.2017

[amazon_link asins=’B01N28XPBP,B01N1YZXLB,B01N5VQI3S’ template=’ProductCarousel’ store=’l0f71-21′ marketplace=’DE’ link_id=’49dcd296-f083-11e7-920c-070a96b5f483′][amazon_link asins=” template=’ProductCarousel’ store=” marketplace=” link_id=’4b1e537b-f083-11e7-9373-2f7f6296e96c’]

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 01.08.2017
Review: Hell Or High Water (Blu-ray)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen