Gewinnspiel zu Schweinskopf al dente

Das Kino-Plakat von "Schweinskopf al dente" (© Constantin Film)

Das Kino-Plakat von “Schweinskopf al dente” (© Constantin Film)

Nachdem sich mit „Dampfnudelblues“ und „Winterkartoffelknödel“ schon die ersten beiden Verfilmungen von Rita Falks Romanen rund um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer zu Überraschungs-Hits in den bayrischen Kinos entwickelt haben, kommt mit „Schweinskopf al dente“ jetzt auch der dritte Teil der Reihe auf die große Leinwand. Ab dem 11.08.2016 können die Zuschauer Sebastian Bezzel und Co. dabei zusehen, wie sie kriminal- und beziehungstechnisch wieder einmal ins Chaos gestürzt werden.

Inhalt:

Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) kommt nicht zur Ruhe. Irgendwas ist ja immer los, selbst in der tiefsten bayerischen Provinz Niederkaltenkirchens, wo Eberhofer seinen Beruf als Gesetzeshüter mit der ihm eigenen bajuwarischen Entspanntheit ausübt. Damit ist es aber wieder einmal vorbei: Franz‘ On-Off-Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) hat ihn kurzerhand verlassen, um mit ihrem italienischen Verehrer in einer Pizzeria am Gardasee neu durchzustarten. Denn der Franz ist ja nicht bereit zu einem Bekenntnis. Zudem ist da noch die unangenehme Sache mit dem Küstner (Gregor Bloéb), einem entflohenen Psychopathen, der auf Rache sinnt. Ganz oben auf seiner Liste: Franz‘ Vorgesetzter Moratschek (Sigi Zimmerschied), der die Panik kriegt, als er nachts einen blutigen Schweinskopf in seinem Bett vorfindet. Moratschek erklärt Franz zu seinem persönlichen Bodyguard und quartiert sich zum eigenen Schutz kurzerhand auf dem Eberhofer-Hof ein. Zum Glück kann sich Franz – wie immer – auf seinen Freund Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) verlassen…

Um den Kino-Start ansprechend zu begehen, hat uns Constantin Film zwei Pakete, bestehend aus

  • Film-Plakat
  • Hörspiel zu „Schweinskopf al dente“SAD_Hörspiel

zur Verfügung gestellt, die wir jetzt unter euch verlosen. Wenn ihr die Chance auf eines der Pakete haben wollt, müsst ihr uns nur bis zum 12.08.2016 um 24 Uhr folgende Frage per Mail (Betreff: Schweinskopf al dente) an gewinnspiel@leinwandreporter.com beantworten:

 

Wie heißt der Regisseur von „Schweinskopf al dente“?

Jeder, der bei der richtigen Antwort dabei ist, kommt in die Verlosung. Wir wünschen viel Spaß und Erfolg.


Quelle: Constantin Film, YouTube
Die Gewinner erhalten am 13.08.2016 eine Benachrichtigung. Erhalten wir innerhalb einer Woche keine Antwort, verfällt der Anspruch auf den Gewinn und wir ermitteln eine andere Person. Die Verpflichtung für die Gewinne endet mit deren Aushändigung. Eine Barauszahlung sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 05.08.2016
Gewinnspiel zu Schweinskopf al dente

{lang: 'de'}

1 comment on “Gewinnspiel zu Schweinskopf al dente”

  1. Thomas Antworten

    Hallo zusammen und danke fürs Mitspielen. Die richtige Antwort war Ed Herzog. Die Gewinner wurden gerade per Mail benachrichtigt. Für die anderen gibt es schon bald einige neue Gewinnspiele.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.