Premiere von „Miss Sixty“ in Köln

Vor dem Kino (Quelle: Thomas Trierweiler)

Vor dem Kino (Quelle: Thomas Trierweiler)

Gestern, am 14.04.2014 wurde im Kölner Kino Residenz die romantische Komödie „Miss Sixty“ aus dem Verleih von Senator Film vorgestellt. Im Regie-Debüt der bislang als Produzentin tätigen Sigrid Hoerner ist die deutsche Schauspiel-Veteranin Iris Berben als Molekular-Biologin Luise zu sehen, die nach einer vom Arbeitgeber erzwungenen Frühverrentung plötzlich im Alter von 60 einen Kinderwunsch hegt. Eher zufällig trifft sie auf den Galeristen Frans (Edgar Selge), der sich bei einer Beziehung mit einer nicht einmal halb so alten Frau den Rücken verletzt hat. Luise und Frans könnten unterschiedlicher kaum sein und streiten sich wo es nur geht, bis sie einsehen, dass jeder vom anderen noch etwas lernen kann.

Neben der Regisseurin und den beiden Hauptdarstellern waren auch noch weitere Schauspieler des Filmes wie Götz Schubert und Björn von der Wellen sowie große Teile der Crew vor Ort. Auch weitere Prominenz wie Schauspieler Matthias Köberlin und „Dschungelcamp“-Absolventin Larissa Marolt wollten sich die Vorstellung dieses Filmes nicht entgehen lassen.

Sigrid Hoerner, Iris Berben, Edgar Selge und mehr bei der Geschenke-Übergabe (Quelle: Thomas Trierweiler)

Sigrid Hoerner, Iris Berben, Edgar Selge und mehr bei der Geschenke-Übergabe (Quelle: Thomas Trierweiler)

Der vor dem Kino aufgebaute rosa Teppich fiel aber aufgrund des April-Wetters im wortwörtlichen Sinn zum Teil ins Wasser, weswegen wir die Ankunft der Beteiligten aus dem Inneren des prall gefüllten Kinos verfolgten. Aufgrund der großen Nachfrage wurde der Film gleich in zwei Sälen gezeigt. Am Ende der mit vielen Lachern untermalten Vorführung wurden die gut gelaunten Verantwortlichen des Filmes nacheinander auf die Bühne geholt. Nachdem die Produzenten Corinna Eich und Helge Sasse eine gut gelaunte Einführung (einschließlich unfreiwilliger Flugeinlage Sasses) gegeben hatten, führte die aufgrund des Applauses sichtlich erleichterte Sigrid Hoerner weiter durch die Runde und stellte alle Mitglieder ihres Teams vor. Besonders Edgar Selge und Iris Berben ernteten für ihre Darstellungen weiteren Beifall. Nach einigen Fotos und überreichten Geschenken durch den Verleih verließ die Truppe Kino 1, um sich den wartenden Gästen des anderen Saales vorzustellen. Es bleibt abzuwarten, wie gut die romantische Komödie für die etwas ältere Generation tatsächlich ankommt. Ab dem 24.04.2014 kann der Film im Kino den gestrigen guten Start bestätigen.

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 15.04.2014
Premiere von “Miss Sixty” in Köln

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner