Style Selector
Layout Style
Boxed Background Patterns
Boxed Background Images
Color Scheme

Review: Highway 2 – Auf dem Highway ist wieder die Hölle los (Blu-ray)

Das Blu-ray-Cover von "Highway 2" (Quelle: Winklerfilm)

Das Blu-ray-Cover von „Highway 2“ (Quelle: Winklerfilm)

Inhalt: Noch immer hat Scheich Falafel (Jamie Farr) unter seiner Niederlage beim ersten Cannonball Run zu leiden. Um die Schmach vergessen zu lassen, kommt er auf eine grandiose Idee: Er sponsert eine Million US-Dollar für ein eigenes Rennen quer durch die USA. So lockt er Draufgänger wie J.J. (Burt Reynolds), Fenderbaum (Sammy Davis Jr.), Blake (Dean Martin), Chan (Jackie Chan), Arnold (Richard Kiel), Jill (Susan Anton) und Marcie (Catherine Bach) sowie den Mafia-Clan von Don Canneloni (Charles Nelson Reilly) an. Alle wollen auf ihre ureigene Art abkassieren. So beginnt erneut ein chaotisches Rennen, bei dem organisiertes Verbrechen, die Flucht vor der Polizei und anderer waghalsiger Spaß im Mittelpunkt stehen.

 

Kritik: Mit dem ersten „Cannonball Run“ gelang Ex-Stuntman und Regisseur Hal Needham ein Kultfilm des 80er-Jahre-Klamauks. Als er drei Jahre später 1984 diese Fortsetzung präsentierte, hagelte es für ihn miese Kritiken. Dabei steht der Film seinem Vorgänger nur in wenigen Sachen wirklich nach. Sicherlich ist der Film, der hier erstmals in der 108 Minuten langen Komplettfassung zu haben ist, vielleicht ein wenig zu lang. Auch die reine Renn-Action kommt ein wenig zu kurz.

Trotzdem ist auch „Highway 2 – Auf dem Highway ist wieder die Hölle los“ ein herrlich überdrehter Spaß, der zwar inzwischen ein wenig Staub angesetzt hat, aber trotzdem immer noch auf seine eigene Art zu unterhalten weiß. Nette Albernheiten, politisch inkorrekte Sprüche, ein stotternder Mafia-Boss und ein sehr agiler Schimpanse sind sicherlich nicht intellektuell herausfordernd, haben aber sicherlich ihren Charme. Das spätere Filme der Art wie „Die nackte Kanone“ und „Hot Shots“ beim infantilen Witz noch etwas treffsicherer sind, ist dabei fast geschenkt.

Auch in der Fortsetzung beachtlicher Star-Auflauf

JJ und die anderen wollen die Million abräumen (Quelle: Winklerfilm)

JJ und die anderen wollen die Million abräumen (Quelle: Winklerfilm)

Ein paar bekannte Namen aus dem ersten Teil wie Roger Moore, Farrah Fawcett und Peter Fonda sind in diesem zweiten „Cannonball Run“ nicht mehr mit dabei. Dennoch hat der 2013 verstorbene Hal Needham auch hier wieder rund um einen Burt Reynolds zu seiner besten Zeit einen fast schon spektakulären Cast zusammen bekommen. Wie im Vorgänger sind die Swing-Legenden Dean Martin und Sammy Davis Jr. wieder ein wunderbar schrulliges Rennfahrer-Duo. Dabei spielt Dean Martin mehrmals selbstironisch auf seine exzessiven Trinkgewohnheiten an. Dazu kommt dieses Mal noch ihr alter Bühnenpartner Frank Sinatra, der als er selbst im Film gute Kontakte zur Mafia pflegt.

Der damals in den USA noch recht unbekannte Jackie Chan bekam mit Ex-Bond Bösewicht Richard Kiel einen imposanten Partner an die Seite, mit dem er ein witziges, ungleiches Duo bildet. Tony Danza ist als simpel gestrickter Terry mit von der Partie. Für den Sex-Appeal sind dieses Mal Susan Anton und Catherine Bach zuständig, die die Männer des Films geschickt um den Finger wickeln. Zusätzlich ergänzt die tolle Shirley MacLaine als scheinbare Nonne die bunte Crew der Rennteilnehmer. Charles Nelson Reilly darf als Mafia-Boss die Witzfigur des Films geben,während Telly „Kojak“ Savalas als Geldeintreiber Angst und Schrecken verbreitet.

Für eine Runde altmodischen Film-Spaß taugt „Highway 2 – Auf dem Highway ist wieder die Hölle los“ immer noch. Es wird ein Wiedersehen mit vielen bekannten Gesichtern der Unterhaltungsbranche gefeiert und dabei leistet sich der Film trotz schwankender Witze kaum einen Durchhänger. Natürlich ist vieles albern oder nicht mehr zeitgemäß. Dennoch ist der Film – gerade in seiner überarbeiteten Fassung – weit davon entfernt, wirklich schlecht zu sein.

Jackie Chan war schon in den 80ern sehr schlagkräftig (Quelle: Winklerfilm)

Jackie Chan war schon in den 80ern sehr schlagkräftig (Quelle: Winklerfilm)

Der Film ist ab dem 21.11.2014 auf Blu-ray erhältlich.

3 von 5 Punkten

 

Bild: Natürlich sieht man dem Film deutlich sein Alter an. Dennoch wurde das Bild recht ordentlich bearbeitet. Die Aufnahmen sind recht scharf und die Detaildarstellung ist passabel, obwohl das Bild teilweise ziemlich unruhig ist. Die Farben sind bunt, grell und poppig, was gut zur Zeit passt. Dabei wirken aber gerade die Hauttöne etwas zu schrill. Kontraste und Schwarzwert sind sehr solide. Insgesamt (vor allem für das Alter des Films) ein durchaus brauchbarer Transfer.

3 von 5 Punkten

Ton: Die deutsche und die englische Tonspur liegen in einer LPCM 2.0 Mono-Fassung vor. Ein HD-Erlebnis ist natürlich ausgeschlossen. Viel mehr dürfte auch der Sound den Nostalgikern gerecht werden. Die Dialoge klingen manchmal ein wenig blechern, sind aber immer gut verständlich und solide abgemischt. Wenig verwunderlich kommen alle Sound natürlich aus den Frontsprechern, weswegen wir uns über Direktionalität, Dynamik oder ähnliches nicht unterhalten brauchen. Im technischen Rahmen aber eine saubere Präsentation.

2,5 von 5 Punkten

Extras: Mit Ausnahme von ein paar Trailern gibt es keine Extras.

1 von 5 Punkten

Gesamt: 2,5 von 5 Punkten


Quelle: Karlmaka 1, YouTube

Highway 2 - Auf dem Highway ist wieder die Hölle los

Originaltitel:Cannonball Run II
Regie:Hal Needham
Darsteller:Burt Reynolds, Dean Martin, Jackie Chan, Sammy Davis Jr., Telly Savalas, Richard Kiel, Frank Sinatra, Shirley MacLaine
Genre:Action-Komödie
Produktionsland/-jahr:USA, 1984
Verleih:Winklerfilm
Länge:108 Minuten
FSK:ab 6 Jahren

 

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 23.11.2014
Highway 2 – Auf dem Highway ist wieder die Hölle los (Blu-ray)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.
Cookie Banner von Real Cookie Banner