Review: Rapunzel – Neu verföhnt (Blu-ray)

Quelle: Hitmeister

Inhalt: Flynn Rider (im Original: Zachary Levy; in der deutschen Fassung: Moritz Bleibtreu) ist ein smarter Dieb, der schon oft seinen Verfolgern entkommen ist. Als er eines Tages auf der Flucht einen verwaisten Turm im Wald entdeckt und sich in diesem verstecken möchte, erlebt er eine Überraschung. Im Dachgeschoss wohnt eine junge, wunderschöne Frau mit unglaublich langem, glänzendem blondem Haar namens Rapunzel (Mandy Moore; Alexandra Neldel). Der erstaunte Gauner wird von ihr überwältigt und findet sich bald durch ihr Haar an einem Stuhl gefesselt wieder. Rapunzel ist es leid weiter im Turm zu verweilen. Nach ein paar Wortgefechten schließen sich die beiden zusammen und flüchten aus dem Turm. Für das ungleiche Duo beginnt ein Abenteuer, bei dem sich die beiden des öfteren mal in die Haare kriegen.

Kritik: Der 50. Disney-Film ist eine Hommage an 70 Jahre Walt Disney. Dabei erfuhren die Macher des Films erst während der Produktion, dass sie an dem Jubiläumsfilm arbeiten. Aufbauend auf dem bekannten Märchen der Gebrüder Grimm, schuf Autor Dan Fogelman („Cars“) eine Geschichte mit Pepp und Charme, die in keiner Minute langweilig wird. Rapunzel ist in Disneys moderner Variante des Märchens äußerst schlagfertig und zu keiner Zeit ihrem männlichen Gegenpart unterlegen. Trotz der modernen Inszenierung fehlen auch die typischen Disney-Elemente nicht. Die Gesangseinlagen sind sowohl im englischen Original (Mandy Moore singt Rapunzel), als auch in der deutschen Version hervorragend gelungen. Disney Komponist Alan Menken („Die Schöne und das Biest“, „Aladdin“), der auch bei Rapunzel für die Gesangs- und Tanzeinlagen verantwortlich war, lieferte erstklassige Arbeit. Wie in fast allen Disney-Filmen gibt es auch in Rapunzel einen klaren Bösewicht, hier die selbstsüchtige Gothel. sowie die tierischen Sidekicks, ein Chamäleon namens Pascal und ein Hofpferd namens Maximus, die ohne ein Wort zu sprechen für die größten Lacher sorgen.

Technisch endlich auf Augenhöhe zur hausinternen Konkurrenz

Auf technischer Seite ist Rapunzel ein wahrer Augenschmaus. Waren die ersten Gehversuche („Die Kühe sind los“, „Himmel und Huhn“) noch weit hinter der hauseigenen Konkurrenz von Pixar zurück, hat Disney mit der Märchenverfilmung aufgeholt und bietet einen technisch perfekten Unterhaltungsfilm für die ganze Familie. Die fantastisch animierten Landschaften und die fast lebensecht wirkenden Charaktere bieten ein Fest für die Augen. Besonders hervorzuheben ist das animierte Haar von Rapunzel für das die Macher extra eine Haarspezialistin engagiert haben, um dies möglichst real zu gestalten.

Auch der 50. Film vom US-amerikanischen Filmunternehmen ist ein waschechter Disney. „Rapunzel – Neu verföhnt“ bietet beste Unterhaltung für groß und klein.

5 von 5 Punkten

Bild: Das Bild von Rapunzel kommt ohne Schwachstellen und bietet ein hervorragendes Seh-Erlebnis. Perfekte Schärfe, unglaubliche Plastizität (fast schon dreidimensional), tolle Farben, ein hervorragender Kontrast und Schwarzwert sorgen für die Höchstnote.

5 von 5 Punkten

Ton: Der Ton liegt in der englischen Variante in DTS-HD MA 7.1 und in der deutschen in DTS-HD HR 7.1 vor. Beide Tonspuren sind qualitativ nicht voneinander zu unterscheiden und sind perfekt abgemischt. Die Surround-Lautsprecher werden gezielt einbezogen und schaffen somit eine hohe Räumlichkeit bei Umgebungsgeräuschen und Effekten. Dialoge sind zudem immer klar verständlich.

5 von 5 Punkten

Extras: Beim Bonusmaterial finden sich drei zusätzliche Szenen in Story-Board Form, zwei alternative Märchenbuchanfänge, eine Aufzählung der bisherigen 50 Disney-Filme, zwei verlängerte Songversionen, ein kurzes, aber witziges Making Of mit Zachary Levi und Mandy Moore sowie eine Werbung für Disneys 3D-Blu-Rays. Die Extras sind zwar nett, hätten aber ruhig üppiger ausfallen können.

3 von 5 Punkten

Gesamt: 4,5 von 5 Punkten

Quelle: Walt Disney, YouTube

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen