Nick Principe Interview

Nick Principe (33) stammt aus Providence, Rhode Island. Schon in seiner Jugend verbrachte er viel Zeit mit Kampfsport und hat regelmäßig an semiprofessionellen Turnieren teilgenommen. Durch den Kampfsport entstand sein Interesse an der Tätigkeit als Stuntman. Ab 2006 war er dann regelmäßig für die Stunts in TV-Filmen und erfolgreichen Serien wie „Sons of Anarchy“ und „Dexter“ mitverantwortlich. Daneben wurde er auch regelmäßig als Schauspieler engagiert. Aufgrund seiner Größe spielte er zumeist einschüchterne Personen und Monster. Im Jahr 2009 gelang ihm dann als Serienkiller Chromeskull in „Laid to Rest“ der Durchbruch im Horrorgenre. Darüber hinaus war er noch in „The Summer of Massacre“, „Hatchet II“, „Madison County“ und „ChromeSkull: Laid to Rest 2“ zu sehen. Leinwandreporterin Svea sprach mit ihm über entstehende Kults, guten Horror und den Sinn von Remakes.


Quelle: Leinwandreporter-YouTube-Channel

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 14.11.2012
Nick Principe im Interview

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner