Review: Catch the Killer (Blu-ray)

Das Blu-ray-Cover von "Catch the Killer" (@ Tobis Film, 2023)

Das Blu-ray-Cover von “Catch the Killer” (@ Tobis Film, 2023)

Inhalt: Und plötzlich herrschte Panik. Während ganz Baltimore friedlich Silvester feiern möchte, greift ein Scharfschütze zu seinem Gewehr und tötet 29 Menschen. Die Streifenpolizistin Eleanor Falco (Shailene Woodley, „Wie ein weißer Vogel im Schneesturm“) ist sehr früh vor Ort und versucht, weitere Zwischenfälle zu vermeiden und Beweise zu sichern. FBI-Agent Lammark (Ben Mendelsohn) ist beeindruckt vom intuitiven Gespür der jungen Kollegin und rekrutiert sie als Ansprechpartnerin. Der Druck ist gewaltig: Nicht nur wegen der Unsicherheit, ob der Täter wieder zuschlagen wird, ist Eile geboten. Dazu steht die wenig hilfsbereite politische Spitze der Stadt Lammark und seinem Team auf den Füßen. Als dann auch noch ein Geheimnis aus der Vergangenheit öffentlich wird, muss Eleanor über sich hinauswachsen.

 

Kritik: Mit „Wild Tales – Jeder dreht mal durch!“ gelang dem argentinischen Filmemacher Damián Szifron der große Durchbruch. Neben einer BATFA-Auszeichnung als „Bester nicht-englischsprachiger Film“ gab es für die Satire in der gleichen Kategorie eine Oscar-Nominierung. Nun hat Szifron mit „Catch the Killer“ den Sprung nach Hollywood gewagt. Selbst wenn dieser fast schon altmodisch wirkende Thriller keine Innovationspreise gewinnen wird, ist der Schritt sicherlich gelungen. Nach einer schockierend nüchternen Einführungssequenz bekommt das Publikum die Zeit, beide Protagonisten ausreichend kennenzulernen, Natürlich kann auch „Catch the Killer“ nicht darauf verzichten, das Polizisten-Klischee des dreifach gebrochenen Charakters einzubinden – hier ist es aber tatsächlich zielführend.

Lammark und sein Team haben alle Hände voll zu tun (@ Tobis Film, 2023)

Lammark und sein Team haben alle Hände voll zu tun (@ Tobis Film, 2023)

Selbst wenn der Film in seinen 119 Minuten Spielzeit sicherlich noch ein wenig Straffung vertragen hätte, ist die Killerjagd hier angenehm unprätentiös, kompromisslos und zielgerichtet. Das gipfelt in einem sehr runden Schlussakt, der auch für kleinere Versäumnisse im Vorfeld entschädigt. Als neuzeitliche „Clarice“ trägt Shailene Woodley „Catch the Killer“. Hierbei ist noch einmal klar erkennbar, dass ihre Abwesenheit von den oberen Gefilden der Hollywood-A-Liste mehr mit ihrem Verzicht auf Popcorn-Unterhaltung wie Marvel oder „Fast & Furious“ und weniger mit ihrem schauspielerischen Talent zu tun hat. Sie harmoniert dazu prächtig mit dem gewohnt starken Ben Mendelsohn, der als routinierter „Hart, aber-Fair“-Ermittler-Typ die junge Kollegin unter seine Fittiche nimmt.

Gefühlt hätte „Catch the Killer“ mehr Würdigung erfahren, wenn er vor 25 Jahren herausgekommen wäre. Dennoch zeigt Damián Szifron hier einen größtenteils spannenden, atmosphärischen und gut besetzten Thriller, der trotz kleinerer Schwächen mehr als brauchbare Unterhaltung liefert.

Eleanor hat einen Geistesblitz (@ Tobis Film, 2023)

Eleanor hat einen Geistesblitz (@ Tobis Film, 2023)

Der Film ist ab dem 19.01.2024 auf DVD und Blu-ray sowie bereits ab dem 11.01.2024 digital erhältlich.

3,5 von 5 Punkten

 

Bild: Das Bild ist schon fast ein wenig zu sauber für einen derartigen Genre-Film. Die kühle, immer konsistente Farbpalette passt aber zum Geschehen. Schärfe und Detaildarstellung sind abhängig von der Beleuchtung immer ordentlich bis gut. Große optische Probleme sind nicht ins Auge gefallen.

4 von 5 Punkten

Ton: Der deutsche und der englische DTS-HD MA 5.1-Ton kommen besonders zur Geltung, wenn der Killer zu seinem Gewehr greift. Hier ist der Sound räumlich und in gewisser Weise unheimlich. Ansonsten spielt sich – erwartbar – ein großer Teil der Vertonung im Frontbereich ab. Die Abmischung ist aber absolut sauber und in beiden Versionen wird eine problemlose und klar priorisierte Dialogwiedergabe geboten.

4 von 5 Punkten

Extras: Bis auf ein paar Trailer gibt es kein Bonusmaterial.

1 von 5 Punkten

Gesamt: 3,5 von 5 Punkten


Quelle: Tobis, YouTube

Catch the Killer

Originaltitel:To Catch A Killer
Regie:Damián Szifron
Darsteller:Shailene Woodley, Ben Mendelsohn, Jovan Adepo
Genre:Thriller
Produktionsland/-jahr:USA, 2023
Verleih:Tobis Film/Leonine
Länge:119 Minuten
FSK:ab 16 Jahren

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite von Leonine Distribution

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 11.01.2024
Review: Catch the Killer (Blu-ray)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.
Consent Management Platform von Real Cookie Banner