Review: I Am Zlatan (Kino)

Das Hauptplakat von "I Am Zlatan" (© Telepool)

Das Hauptplakat von “I Am Zlatan” (© Telepool)

Inhalt: Der 11 Jahre alte Einwanderer-Sohn Zlatan Ibrahimovic (Dominic Andersson Bajraktati) wächst in dem sozial schwachen Viertel Rosengard in Malmö, Schweden auf. Falsche Freunde und sein aufbrausendes Temperament bringen ihn immer wieder in Schwierigkeiten. Sein Talent und seine Leidenschaft gehört aber dem Fußball. Obwohl es immer wieder – teils selbst verschuldet – Rückschläge gibt, bahnt sich Zlatan seinen Weg zum einheimischen Erstligisten Malmö FF und schon als Teenager (jetzt: Granit Rushiti) zum Topclub Ajax Amsterdam. Dort muss er Demut und Disziplin lernen, um sich den Weg zur Weltkarriere nicht zu verbauen.

 

Kritik: Selbst wenn man nicht viel mit Fußball am Hut hat, dürften die meisten Leute zumindest schon einmal den Namen Zlatan Ibrahimovic gehört haben. Er kann eine Karriere wie wohl wenige Sportler vorweisen. Im Alter von 40 Jahren ist der Schwede immer noch für den italienischen Spitzenverein AC Mailand am Ball. In all dieser Zeit ist Ibrahimovic aber auch immer wieder angeeckt und machte mit rabiaten Sprüchen sowie Eskapaden auf und neben dem Platz auf sich aufmerksam. Der Privatkrieg mit seinem damaligen Trainer Pep Guardiola (FC Barcelona) ist da nur eines von zahlreichen Beispielen. Aus diesem Grund polarisiert der Ausnahmekönner mit dem Hang zu Traumtoren und überbordendem Selbstbewusstsein wie kaum ein zweiter Fußballer. Bereits im Alter von 30 Jahren veröffentlichte Ibrahimovic seine farbenfrohe Biografie „I Am Zlatan“, die in seinem Heimatland zum Hit wurde.

Ibrahimovic bejubelt ein Tor für Ajax Amsterdam (© Telepool)

Ibrahimovic bejubelt ein Tor für Ajax Amsterdam (© Telepool)

2020 folgte dann die von Jens Sjögren inszenierte Filmversion der Geschichte, die es jetzt auch auf deutschen Markt gebracht hat. Wer auf große Einblicke in die buntesten Stationen der Karriere des Titelhelden hofft: „I Am Zlatan“ beschränkt sich auf seine Kindheit sowie Jugend und schließt vor seinem Wechsel nach Italien (und mit einem der spektakulärsten Tore der letzten 20 Jahre) ab. Man erlebt einen jungen Kerl, dem Umfeld und eigene Starrköpfigkeit im Weg stehen und der jedes gute Zureden ignoriert, bis seine Laune einen Umschwung erlebt. Dabei ist dieses Sportler-Biopic vor allem eine Sache, die so gar nicht zu Ibrahimovic passt: konventionell.

Die Geschichte ist unterhaltsam und grundsolide erzählt und in Szene gesetzt. Allerdings wäre ein etwas privaterer Blick hinter die Kulissen Ibrahimovics und seiner Entwicklung zu der schillernden Persönlichkeit wünschenswert gewesen. Dafür sind die oft bei solchen Werken etwas schwächelnden Sportsequenzen sehr ordentlich umgesetzt und man hat das Gefühl, dass die Beteiligten vor der Kamera auch privat kicken können. Die Debütanten Dominic Andersson Bajraktati und Granit Rushiti, die sich die Hauptrolle der schwedischen Sportlegende teilen, hinterlassen fußballerisch und darstellerisch einen mehr als brauchbaren Eindruck. Auch die Nebendarsteller enttäuschen in keiner Weise.

So ist die Bewertung dieses Sportler-Biopics ein sehr zweischneidiges Schwert. „I Am Zlatan“ ist ein in allen Belangen sauber umgesetzter und kurzweiliger Film. Dabei fehlen aber die Ecken und Kanten, die den Titelhelden ausmachen, und tiefere Erkenntnisse über den Typen Zlatan, weshalb der eine oder andere Fan hier ein wenig enttäuscht sein dürfte.

3 von 5 Punkten


Quelle: Telepool, YouTube

I Am Zlatan

Originaltitel:I Am Zlatan
Regie:Jens Sjögren
Darsteller:Dominic Andersson Bajraktati, Granit Rushiti, Cedomir Glisovic
Genre:Biografie, Drama, Sport
Produktionsland/-jahr:Schweden, 2020
Verleih:Telepool
Länge:102 Minuten
FSK:ab 12 Jahren

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite von Telepool

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 16.05.2022
Review: I Am Zlatan (Kino)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.
Consent Management Platform von Real Cookie Banner