Sofia Vergara

Sofia Vergara als Gloria Delgado-Pritchett (Quelle: ABC)

Sofia Vergara als Gloria Delgado-Pritchett (Quelle: ABC)

Heutzutage zählt die 39-jährige Sofia Margarita Vergara zu den beliebtesten lateinamerikanischen Schauspielerinnen. Nachdem sie am 10.07.1972 in Barranquilla, Kolumbien als eines von sechs Geschwistern geboren wurde, legten ihre Eltern einen Grundstein für ihren Erfolg und schickten sie auf eine bilinguale Spanisch-Englisch-Privatschule. Im Alter von 19 hatte sie ihren Jugendfreund Joe Gonzalez geheiratet, mit dem sie auch einen gemeinsamen Sohn namens Manolo (*1992) hat. Nach zwei Jahren scheiterte die Ehe, was ihrer persönlichen Entwicklung aber keinesfalls einen Abbruch tat.Nach ihrem Abschluss studierte sie dann zunächst Zahnheilkunde an der Columbia University, ehe sie durch einen Zufall ins Showgeschäft kam. Ein Fotograf entdeckte sie an einem Strand und sprach sie an, was zu einigen erfolgreichen Modelaufträgen in Zeitschriften und TV-Werbungen (u.a. für Pepsi) führte.

Im Alter von 23 Jahren war sie bereits eine der erfolgreichsten Laufstegmodels von Kolumbienund arbeitete als Co-Moderatorin in national populären Sendungen wie der Reise-Show „Fuera de serie“. Ihre neu gewonnene Bekanntheit nutzte sie, um sich sozial zu engagieren, was ihr beispielsweise die Auszeichnungen „Hispanic Woman of the Year“ und „Women of Hope“ einbrachte. 1998 musste Sofia einen schweren Schicksalsschlag hinnehmen: Ihr älterer Bruder wurde bei einem missglückten Kidnapping ermordet. Die zu diesem Zeitpunkt schon in den USA lebende 26-Jährige holte daraufhin ihren Sohn ihre Mutter und ihre Schwester in die Vereinigten Staaten. Obwohl ihre Karriere sich auch weiter gut entwickelte, musste sie nur zwei Jahre später einen weiteren schweren Schlag verkraften, als Schilddrüsenkrebs bei ihr festgestellt wurde. Nach längerer Behandlung konnte Sofia die Krankheit besiegen.

Nach der Krankheit kommt die Karriere

Sofia Vergara auf dem Cover von "Chasing Papi" (Quelle: Hitmeister)

Sofia Vergara auf dem Cover von “Chasing Papi” (Quelle: Hitmeister)

Nachdem sie den Krebs überwunden hatte, startete ihre Filmkarriere. In Barry Sonnenfelds schwarzer Komödie „Jede Menge Ärger“ spielte sie eine Nebenrolle an der Seite von Stars wie Tim Allen, Rene Russo und Stanley Tucci. In den folgenden drei Jahren übernahm sie mehr oder weniger bedeutsame Rollen in Filmen wie „Chasing Papi“, „The 24th Day“ (mit James Marsden), „Dogtown Boys“ (mit Heath Ledger) und „Vier Brüder“ (mit Mark Wahlberg). Danach wendete sie sich vermehrt der TV-Unterhaltung zu und bekam 2005 auch direkt eine Hauptrolle in der Serie „Hot Properties – Gut gebaut und noch zu haben“, wo unter anderem auch Nicole Sullivan (Hundesitterin Holly aus „King of Queens“) und Evan Handler (Charlie Runkle aus „Californication“) zur Hauptbesetzung gehörten. Die Sendung hatte keinen Erfolg und wurde nach nur 13 Episoden wieder eingestellt. Auch im kolumbianischen Fernsehen ist Vergara immer wieder zu sehen. So spielte sie 2007 in 23 Episoden des „Desperate Houswife“-Remakes „Amas de casa desesperadas“ mit.

Da die jetzt omnipräsente Sofia Vergara mit der Arbeit in Kolumbien aber nicht ausgefüllt war, war sie noch in 13 Episoden der kurzlebigen Comedyserie „ The Knights of Prosperty“ und in vier Folgen in der überaus populären Darma-Serie „Dirty Sexy Money“ mit Donald Sutherland zu sehen.

Sofia Vergara und "Modern Family"-Ehemann Ed O'Neill (Quelle: ABC)

Sofia Vergara und “Modern Family”-Ehemann Ed O’Neill (Quelle: ABC)

Es dauerte aber bis 2009, ehe sie ihren weltweiten, endgültigen Durchbruch mit der Mockumentary-Comedy „Modern Family“ feiern konnte. In der ABC-Serie spielt sie die temperamentvolle Gloria Delgado-Pritchett, die gemeinsam mit ihrem Sohn aus erster Ehe Manny (Rico Rodriguez) und ihrem wohlhabenden und älteren neuen Mann Jay (Ed „Al Bundy“ O’Neill) unter einem Dach lebt. Sowohl die Serie als auch die schauspielerische Leistung von Sofia VergSofia Vergaraara erhielten beste Kritiken und brachten der Kolumbianerin bis heute jeweils zwei Nomnierungen für den Emmy und den Golden Globe als „Beste Nebendarstellerin einer Comedy-Serie ein. Im September 2012 startet bereits die vierte Staffel der Serie.

Auch im Kino konnte mit Auftritten in „Happy New Year“ und „Die Schlümpfe“ weitere Erfolge feiern. Wie vor kurzem bestätigt wurde, können die Zuschauer sie 2013 im zweiten Teil des Kultfilms „Machete“ namens „Machete Kills“ von Regiestar Robert Rodriguez sehen. Desweiteren soll ein Projekt mit dem Namen „Fading Gigolo von John Turturro („The Big Lebowski“) geplant sein, bei dem sie neben Woody Allen und Sharon Stone erscheinen wird.

Die Fans der ebenso attraktiven wie lustigen Sofia Vergara werden sie also in Zukunft weiter regelmäßig zu sehen bekommen. Hier gibt es nun erstmal ein kleines Video, in dem ihr Sofia Vergara als Gloria Delgado-Pritchett bewundern könnt.


Quelle: guyismdotcom, ABC, YouTube

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 23.06.2012
Sofia Vergara

1 comment on “Sofia Vergara”

  1. Javier Antworten

    Hi there!! I found your blog on Social Parade Friday. Hope you don’t mind ;-)My new addiction is bgoilgng. Great page!!I heard her talking on the red carpet about her clothing line. I just did not know it was going to be at Kmart. Doesn’t Thalia have her line there too? (I can’t even remember the last time I walked into a Kmart).

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.
Consent Management Platform von Real Cookie Banner