Review: Stillwater – Gegen jeden Verdacht (Blu-ray)

Das Blu-ray-Cover von "Stillwater" (© Universal Pictures)

Das Blu-ray-Cover von “Stillwater” (© Universal Pictures)

Inhalt: Seit einiger Zeit fliegt der eher grobschlächtige Bohrarbeiter Bill (Matt Damon, „The Last Duel“) regelmäßig von Oklahoma nach Marseille. Der Grund dafür ist traurig: Seine Tochter Allison (Abigail Breslin, „Zombieland“) wurde während ihres Auslandssemesters verhaftet, weil sie ihre Freundin ermordet haben soll. Inzwischen sind bereits fünf Jahre vergangen. Als neue Indizien auftauchen, die Justiz aber nicht nachhaken will, quartiert sich Bill dauerhaft in Marseille ein und ermittelt auf eigene Faust. Ohne Sprachkenntnisse und nur unterstützt von seiner flüchtigen Bekannten Virginie (Camille Cottin, „Call My Agent“) stürzt er sich in die Ermittlungen. Dabei fallen immer mehr Grenzen.

 

Kritik: Im Jahr 2016 landete Autor und Regisseur Tom McCarthy mit seinem kompromisslosen Journalismus-Thriller „Spotlight“ den ganz großen Wurf. Für „Stillwater – Gegen jeden Verdacht“, der grob auf dem Fall der amerikanischen Studentin Amanda Knox basiert, taucht er in das Leben eines verzweifelten Vaters ein, der seinen kompletten Alltag zur Rettung seiner Tochter hinter sich lässt. Wer jetzt (durchaus berechtigt) eine pathosschwangere Geschichte befürchtet, in der ein einzelner Amerikaner mit dem (rückständigen) Rechtssystem Europas aufräumt, wird von McCarthy eines besseren belehrt. In schick gefilmten Aufnahmen folgt „Stillwater“ seinem wortkargen, etwas tumben Protagonisten, der eben nicht über irgendwelche Superkräfte verfügt.

Allison braucht die Hilfe ihres Vaters (© Jessica Forde / Focus Features)

Allison braucht die Hilfe ihres Vaters (© Jessica Forde / Focus Features)

Ruhig und bedächtig folgt der Film 139 Minuten seinen Entwicklungen, die vor allem in den ersten zwei Akten trotz geringem Actionanteil ebenso spannend wie nachvollziehbar ausfallen. In seiner Schlussphase rutscht „Stillwater“ dann ein wenig von den Gleisen. Der vorher speziell als Charakterstudie interessante Film schlägt dann eine finstere und etwas überdrehte Richtung ein, die zwar in gewissem Rahmen funktioniert, aber ziemlich unrund wirkt. Darstellerisch schöpft McCarthy aus dem Vollen. Gerade ein grandios gegen den Typ besetzter Matt Damon, dessen Figur weit mehr als Super-Dad oder Redneck-Klischee ist, zeigt noch einmal, weshalb er zu den Topkalibern Hollywoods gehört. Auch Abigail Breslin weist als inhaftierte Studentin wieder einmal ihr Talent nach. Die französische Allzweckwaffe Camille Cottin passt sich dem hohen Niveau ihrer Kollegen an.

Selbst wenn „Stillwater – Gegen jeden Verdacht“ nicht die Qualität eines „Spotlight“ erreicht, bekommt das Publikum ein exzellent gespieltes und kitschfrei erzähltes Justizdrama geboten, das trotz gelegentlicher Schwächen weit überdurchschnittliche Kost liefert.

Bill sucht nach entlastenden Beweisen (© Jessica Forde / Focus Features)

Bill sucht nach entlastenden Beweisen (© Jessica Forde / Focus Features)

Der Film ist ab dem 20.01.2022 auf DVD und Blu-ray und bereits seit dem 07.01.2022 digital erhältlich.

3,5 von 5 Punkten

 

Bild: Der Film bietet durchweg gute, aber nie wirklich makellose Schärfe und Detaildarstellung. Die Macher greifen zu einem bewusst tristen Gelbfilter, der zur Stimmung des Films passt. Ansonsten ist die Farbdarstellung ordentlich. Kontraste und Schwarzwert verursachen keine zu großen Probleme. Abgesehen von einem leichten Rauschen ist das Bild ruhig und sauber.

4 von 5 Punkten

Ton: Neben dem englischen DTS-HD MA 5.1-Ton liegt eine deutsche DTS 5.1-Tonspur vor. Im Gegensatz zu den (zumeist im Doppel mit Dolby Atmos ausgestatteten) Blockbustern greift Universal hier bei der Synchro wieder zu einer nominell schwächeren Vertonung. Wirklich groß sind die Unterschiede nicht. In beiden Fassungen ist die Dialogwiedergabe problemlos – was die Hauptsache ist. Nur vereinzelt (Bills Ausflug ins Ghetto und zum Fußball) gibt es nennenswerte räumliche Action. Hier und da sprechen Score und Hintergrundgeräusche noch die äußeren Boxen an.

3,5 von 5 Punkten

Extras: Die Featurettes „Eine Alchemie der Sichtweisen“ (5 Minuten), „Ein Amerikaner in Marseille: Die Drehorte von “Stillwater”“ (3 Minuten) und „Mit Neugierde & Mitgefühl: Regisseur Tom McCarthy“ (3 Minuten) komplettieren die Blu-ray.

2 von 5 Punkten

Gesamt: 3,5 von 5 Punkten


Quelle: Universal Pictures, YouTube

Stillwater - Gegen jeden Verdacht

Originaltitel:Stillwater
Regie:Tom McCarthy
Darsteller:Matt Damon, Camille Cottin, Abigail Breslin
Genre:Drama, Thriller
Produktionsland/-jahr:USA/Frankreich, 2021
Verleih:Universal Pictures
Länge:139 Minuten
FSK:ab 12 Jahren

Mehr Informationen findet ihr auf der Seite von Universal Pictures

Verfasst von Thomas.

Zuletzt geändert am 18.01.2022
Review: Stillwater – Gegen jeden Verdacht (Blu-ray)

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein.  Mehr Informationen zur Verwendung von Google Analytics finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Diese pseudonymisiert erhobenen Daten helfen uns, ein besser auf das Leser-Interesse abgestimmtes Programm anzubieten. Hier klicken um dich auszutragen.
Consent Management Platform von Real Cookie Banner